Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Der Norden Wer hat Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test?
Nachrichten Der Norden

Corona und PCR-Tests - Wer hat Anspruch auf einen kostenlosen Test?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 08.01.2022
Die sogenannte Coronavirus-Testverordnung sieht vor, dass Menschen, die einen positiven Schnelltest haben, automatisch Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test haben.
Die sogenannte Coronavirus-Testverordnung sieht vor, dass Menschen, die einen positiven Schnelltest haben, automatisch Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test haben. Quelle: Peter Kneffel/dpa
Anzeige
Hannover

Die sogenannte Coronavirus-Testverordnung sieht vor, dass Menschen, die einen positiven Schnelltest haben, automatisch Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test haben. Aber auch wenn man keine Symptome hat, kann man sich unter gewissen Umständen kostenlos mittels PCR testen lassen.

Dazu gehören zum Beispiel Kontaktpersonen von Menschen, bei denen eine Corona-Infektion festgestellt wurde. Das sind zum Beispiel Familienmitglieder im gleichen Haushalt. Oder Menschen, die eine entsprechenden Corona-Warn-App-Warnung erhalten haben.

Arzt oder Ärztin kann entscheiden, ob ein PCR-Test sinnvoll ist

In solchen Fällen kann ein Arzt oder eine Ärztin entscheiden, ob ein PCR-Test sinnvoll ist. Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test haben zudem Menschen, wenn in bestimmten Einrichtungen wie etwa in der Schule oder in einem Krankenhaus eine infizierte Person festgestellt wurde, erklärt das Bundesgesundheitsministerium.

Schicken Sie uns Ihre Frage!

Haben Sie auch eine Frage zum Thema Corona, die wir beantworten sollen? Hier einreichen!

Hausärzte und Hausärztinnen können PCR-Tests durchführen. Eine andere Möglichkeit ist es, den ärztlichen Bereitschaftsdienst zu kontaktieren - unter der Telefonnummer 116 117. Dort wird dazu beraten, wo man sich am eigenen Wohnort per PCR auf das Coronavirus testen lassen kann.  

Von RND/asu