Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Kuhherde reißt aus, läuft auf Bahngleise – zwei Tiere sterben
Nachrichten Der Norden Kuhherde reißt aus, läuft auf Bahngleise – zwei Tiere sterben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 30.07.2019
Bei Delmenhorst ist eine Kuhherde ausgebüxt und auf Bahngleise gelaufen. (Symbolbild) Quelle: Carmen Jaspersen/dpa
Anzeige
Delmenhorst

Eine Kuhherde ist bei Delmenhorst von einer Wiese ausgebrochen und von einem Güterzug erfasst worden. Zwei Tiere starben dabei in der Nacht zum Dienstag, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Herde war in der Nähe des Bahnhofs Heidkrug auf die Gleise gelaufen. Der Triebwagen der Lok wurde durch den Zusammenstoß beschädigt und konnte zunächst nicht weiterfahren. Eine unter den Zug geratene Kuh musste mühsam entfernt werden. Die Strecke war am frühen Morgen noch gesperrt. Informationen, inwiefern der Zugverkehr durch den Vorfall eingeschränkt wurde, lagen zunächst nicht vor.

Von RND/lni