Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Einbrecher räumen mehrere Firmen in Einbeck aus
Nachrichten Der Norden Einbrecher räumen mehrere Firmen in Einbeck aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 25.03.2019
Den Abtransport des Diebesguts organisierten die Einbrecher mit einem ebenfalls gestohlenen VW Bully, den die Polizei später in Hohnstedt wiederfand. Quelle: Archiv/Symbolbild
Anzeige
Einbeck

In der Nacht zu Freitag wurden drei Firmen im Stadtbereich von unbekannten Einbrechern aufgesucht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden im Kohnser Weg ein Garagentor und danach mehrere Innentüren einer Firma für Heizung- und Lüftungsbau aufgebrochen und die Innenräume durchsucht. Hier entwendeten die Täter Werkzeuge.

In der Schwammelwitzer Straße hätten die Täter dann zwei Betriebe aufgesucht. Bei einem Heizungsbaubetrieb versuchten sie offensichtlich über ein Außenfenster in den Betrieb einzusteigen, ließen dann aber aus unbekannten Gründen von ihrem Vorhaben ab.

Anzeige

Ebenfalls in der Schwammelwitzer Straße drangen die Täter dann bei einer weiteren Sanitär- und Heizungsbaufirma ein. Hier wurden neben Werkzeugen, Armaturen und einer Vielzahl von Kupfergegenständen auch ein neuwertiger VW Bully samt Pkw-Anhänger entwendet.

Bully und Anhänger tauchen wieder auf

„Über die Schadenshöhen insgesamt liegen noch keine konkreten Angaben vor“, sagte ein Sprecher der Polizei. Der VW Transporter und der Anhänger wurden nach Mitteilung von einem Anwohner am Sonntagabend in Hohnstedt im Bereich der Alten Straße aufgefunden.

Offenbar hatten die Diebe die Fahrzeuge nur zum Abtransport des Diebesguts benutzt – und es dann in ein weiteres Fahrzeug umgeladen.

Von RND/kha