Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Explosionsgefahr vermutet: Kraftwerk vorübergehend abgesperrt
Nachrichten Der Norden Explosionsgefahr vermutet: Kraftwerk vorübergehend abgesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 10.05.2019
Das Kraftwerk in Landesbergen wurde abgeriegelt. Die Polizei konnte zunächst eine Explosionsgefahr nicht ausschließen. Quelle: Polizei Nienburg/Schaumburg
Landesbergen

In einem Kraftwerk in Landesbergen (Kreis Nienburg/Weser) ist es am Freitag zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Aktiver Kohlenstoff, der für die Abgasreinigung des Kraftwerks genutzt werde, sei bei der Anlieferung innerhalb eines Gebäudes ausgetreten, sagte ein Polizeisprecher. Da demnach zunächst nicht klar war, ob der Stoff entzündlich oder explosiv ist, wurden die nahe gelegene Weser, der Luftraum und eine Bundesstraße vorsorglich gesperrt.

Der Kraftwerksbetreiber habe sich bei dem Hersteller des Stoffes nach der Gefährlichkeit erkundigt. Dieser gab dem Sprecher zufolge Entwarnung, die Sperrungen wurden aufgehoben und das betroffene Gebäude gereinigt. Rund 30 Kräfte von Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz.

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Damit ein Schwertransport ungehindert fahren kann, sind im Emsland Hunderte Laubbäume radikal beschnitten worden. Erst mithilfe der Polizei gelang es der Gemeinde, die Arbeiten zu unterbinden.

10.05.2019

Es ist der zweite Kreuzfahrt-Riese in nur zwei Monaten, der die Papenburger Meyer Werft verlässt – wegen der Wetterlage früher als geplant. Das Schiff „Spirit of Discovery“ wird am Sonntag ausgedockt.

10.05.2019

Die Haftanstalten Lingen und Celle haben die Imkerei als Therapie für Mörder und Betrüger entdeckt. Die Beschäftigung mit Bienen fördert Geduld und Verantwortungsbewusstsein. Und am Ende entsteht „Zellengold“.

10.05.2019