Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Flöhe plagen Polizisten nach Wohnungsdurchsuchung in Bückeburg
Nachrichten Der Norden Flöhe plagen Polizisten nach Wohnungsdurchsuchung in Bückeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 07.08.2019
Von der Wohnungsüberprüfung im Bückeburger Ortsteil Scheier haben die Beamten Parasiten mitgebracht. Symbolbild. Quelle: dpa
Bückeburg

Juckreiz, Rötungen und Schwellungen - zwei Polizisten hatten nach der Überprüfung einer Mietwohnung in Bückeburg mit Tierflöhen zu kämpfen. Die Wohnung im Ortsteil Scheie war mit den Parasiten verseucht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zuvor waren die Beamten vom Vermieter gerufen worden, weil dieser den Bewohner mehrere Tage nicht mehr gesehen hatte und der Briefkasten nicht geleert worden war. Zuerst hatten die Schaumburger Nachrichten darüber berichtet.

Auch der Streifenwagen muss in Quarantäne

Für die Polizisten hieß es nach dem Einsatz: raus aus der Uniform, unter die Dusche und dann zur Behandlung. "Direkt nach dem Einsatz begann bei den eingesetzten Beamten das große Jucken", berichtet ein Polizeisprecher. Die Flöhe wurden eindeutig als Auslöser identifiziert.

Der Streifenwagen kam in der Dienstgarage unter Quarantäne und erhielt eine Spezialreinigung. Das mögliche Verschwinden des Mieters klärten die Ermittler ebenfalls auf: Wegen einer Krankheit befindet er sich in einer Klinik. Seine Katze wurde hingehen nicht gesichtet.

Von RND/lht/lni

Die Cessna, die auf dem Flughafen Aarhus mit der Crew von Popstar Pink an Bord in Brand geriet, stammt aus Langenhagen. Mitarbeiter des Flugunternehmens Aerowest sind vor Ort, um nach der Ursache zu forschen.

07.08.2019

Es gibt Hoffnung für 90 Binnenschiffer im Stau auf dem Elbe-Seitenkanal: Der beschädigte Elb-Wehr bei Geesthacht ist repariert, seit Mittwochmittag steigt der Wasserpegel – doch die Skipper brauchen noch Geduld.

07.08.2019

Es sollte ein fröhlicher Ausflug werden, doch er endete für 13 Fahrgäste einer Hamburger Kegelgruppe im Krankenhaus. Aus bisher ungeklärten Gründen kippte die von zwei Pferden gezogene Kutsche um.

07.08.2019