Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Frau kracht mit Auto in Gaststätte – 30.000 Euro Schaden
Nachrichten Der Norden Frau kracht mit Auto in Gaststätte – 30.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 28.09.2019
Unfall in Fedenbeck: Der zerstörte Eingangsbereich einer Gaststätte. Quelle: Polizeiinspektion Stade
Anzeige
Fredenbeck

Nach einem Ausweichmanöver an einer Pflanzeninsel ist eine 62-Jährige in Fredenbeck (Landkreis Stade) mit ihrem Auto in den Eingang einer Gaststätte gekracht. Den Sachschaden an Gebäude und Auto bezifferte die Polizei am Samstag auf 30.000 Euro. Die Frau wurde leicht verletzt.

Sie kam in einer Rechtskurve von der Straße ab

Den Angaben zufolge war sie am Freitag mit ihrem Wagen in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen. Es gelang ihr zwar, eine Pflanzinsel vor der Gaststätte zu umkurven. Die Frau fuhr dann aber über einen Parkplatz direkt in das Portal des Restaurants hinein. Dort wurden das Mauerwerk, die Eingangstür, Dekoration und zwei Bäume stark beschädigt. Vor und in der Gaststätte wurde niemand verletzt.

Das Unfallfahrzeug wurde erheblich beschädigt. Quelle: Polizeiinspektion Stade

Von RND/dpa

Die Liste der Pannen bei Polizei und Verfassungsschutz wird länger. Wenn hochbrisante Dinge verloren gehen, kann das im schlimmsten Fall Menschenleben gefährden. Innenminister Boris Pistorius muss Parlament und Öffentlichkeit künftig besser informieren, meint Marco Seng.

28.09.2019

Ein abgestellter Eisenbahn-Waggon hat am Sonnabendmorgen in Hamburg-Altona gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatten Passanten das Feuer entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert.

28.09.2019

Die A7 ist die wichtigste Verkehrsader durch das Hamburger Stadtgebiet in Nord-Süd-Richtung. In der Nacht zum Sonntag wird die Autobahn im Bereich des Elbtunnels nicht befahrbar sein. Und auch auf der Umleitung über die Elbbrücken gibt es ein Hindernis.

28.09.2019