Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Gefahr von Waldbränden bleibt hoch
Nachrichten Der Norden Gefahr von Waldbränden bleibt hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:47 29.06.2018
Symbolbild: Feuerwehrleute löschen einen Waldbrand. Quelle: dpa
Anzeige
Niedersachsen

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte, zeigt der Gefahrenindex für Freitag in Lüchow die höchste Warnstufe 5 an. Für Uelzen, Faßberg, Celle, Wittingen-Vorhop, Nienburg und Bergen galt zweithöchste Stufe 4.

Die Waldbrandzentrale in Lüneburg ist seit Mitte März wieder besetzt. Die Bilder und Daten der 20 Waldbrandüberwachungskameras in Niedersachsen laufen dort zusammen. Die Landesforsten hatten in diesem Jahr bereits mehrmals vor der Gefahr von Waldbränden gewarnt. Pflanzen und Böden seien gerade in den Kiefernwäldern im Nordosten ausgetrocknet, hieß es.

Anzeige

„Die Waldbrandgefahr wird weiter recht hoch bleiben“, sagte ein DWD-Meteorologe in Hamburg mit Blick auf das Wochenende. „Die Luft bleibt bei Temperaturen von um die 27 Grad relativ trocken.“

Von RND/dpa

29.06.2018
Anzeige