Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Gewitter in Niedersachsen: Feuerwehr muss Pfadfinder-Lager räumen
Nachrichten Der Norden Gewitter in Niedersachsen: Feuerwehr muss Pfadfinder-Lager räumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 08.06.2019
Das schwere Gewitter hat eine Pfadfinder-Gruppe in der Region Hannover überrascht. Quelle: Andre März/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Ein schweres Gewitter hat die Region Hannover in der Nacht zu Sonnabend schwerer erwischt, als zunächst erwartet. Überrascht wurde auch eine Gruppe von rund 90 jungen Pfadfindern in Uetze, die bei Katensen ein Zeltlager aufgeschlagen hatte. Gegen 22.50 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung.

Kinder, Jugendliche und Betreuer musste ihre Zelte teilweise aufgeben, erklärt ein Feuerwehrsprecher. Die Rettungskräfte fanden sie völlig durchnässt und geschockt in der Kälte sitzend vor. Das Zeltlager wurde evakuiert und die Teilnehmer zunächst im Feuerwehrhaus Dollbergen. Dort wurden die Pfadfinder mit Suppe und heißen Getränken, bis Angehörige die Teilnehmer abholten. Einige der Pfadfinder kamen für die weitere Nacht im Pfadfinderheim Burgdorf am Dachtmisser Weg unter.

Anzeige

Ernsthaft verletzt wurde niemand.

Von RND/bis

08.06.2019
Der Norden Unwetter an der Nordseeküste - Sturm wirft Baum auf fahrendes Auto
08.06.2019