Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Leiche bei Wohnungsdurchsuchung entdeckt
Nachrichten Der Norden Leiche bei Wohnungsdurchsuchung entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 19.01.2020
Symbolbild Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Hamburg

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Hamburg haben Ermittler eine Leiche gefunden. Der Körper habe dort wahrscheinlich schon länger gelegen, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Der 45 Jahre alte Mieter der Wohnung wurde festgenommen. Es wird jetzt geprüft, ob er für den Tod des Mannes oder der Frau verantwortlich ist und ob er einem Haftrichter zugeführt wird. Die Identifizierung der Leiche war zunächst noch nicht abgeschlossen. Die Todesursache ist noch unklar. Die Mordkommission ermittelt.

Die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Neustadt war am Sonntagmorgen im Zusammenhang mit bereits länger andauernden Ermittlungen durchsucht worden. Weitere Details teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Von RND/dpa

Aus der Situation konnte er sich nicht mehr allein befreien: Einen im Watt im Kreis Friesland eingesunkenen Wurmsammler konnte nur die Besatzung eines Hubschraubers mit einer Seilwinde retten.

19.01.2020

Das hätte böse enden können: Bei Schwicheldt ist ein blinder Hund in den Mittellandkanal gefallen. Hilfe kam von unerwarteter Seite.

19.01.2020

Der hannoversche Kriminologe Christian Pfeiffer erhebt schwere Vorwürfe. Er sollte die Missbrauchsstudie leiten, doch dazu kam es nicht. Erste Ergebnisse legen nun nahe, die Untersuchung der Kirche hat kaum Konsequenzen.

19.01.2020