Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Acht Kinder und vier Erwachsene werden bei Unfall auf B3 verletzt
Nachrichten Der Norden Acht Kinder und vier Erwachsene werden bei Unfall auf B3 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 04.10.2019
15 Rettungswagen und ein Hubschrauber waren an der Unfallstelle im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Hildesheim

Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Bundesstraße 3 in der Nähe von Alfeld sind zwölf Menschen verletzt worden, darunter acht Kinder. Ausgelöst wurde die Kollision am Freitagmittag durch einen 21-Jährigen, dessen Auto aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet, wie die Polizei Hildesheim mitteilte.

Dort stieß der Wagen gegen einen von einem anderen Fahrzeug gezogenen Anhänger, auf dem wiederum ein Auto stand, das heruntergeschleudert wurde. Auf dieses prallten dann zwei weitere Autos, in denen nicht nur die beiden Fahrer, sondern auch acht Kinder verletzt wurden.

B3 stundenlang voll gesperrt

15 Rettungswagen und ein Hubschrauber waren im Einsatz, um den Verunglückten zu helfen. Der Schaden betrug ungefähr 100 000 Euro. Die B3 war mehr als vier Stunden voll gesperrt.

Von RND/lni

Nach der Thomas-Cook-Pleite fehlen den Hotelbetreibern Millionenbeträge – auch an der Nordseeküste und im Harz. Die Hotellobby fordert nun, dass die Reiseveranstalter das Geld der Urlauber früher weiterreichen – nicht erst Wochen nach Abreise der Gäste.

04.10.2019

Rettungssanitäter werden in Melle zu einem Notfall in einem Zweifamilienhaus gerufen. Dort angekommen, bedroht und verfolgt sie ein Mann mit einem Messer. Den Sanitätern bleibt nur noch die Flucht in ihren Rettungswagen.

04.10.2019

Die Harzer Schmalspurbahn investiert in die Zukunft: Für 10,5 Millionen Euro entsteht eine neue Dampflokwerkstatt. Der Bau bringt eine zusätzliche Attraktion für Eisenbahnfans.

04.10.2019