Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Acht Kinder und vier Erwachsene werden bei Unfall auf B3 verletzt
Nachrichten Der Norden Acht Kinder und vier Erwachsene werden bei Unfall auf B3 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:07 04.10.2019
15 Rettungswagen und ein Hubschrauber waren an der Unfallstelle im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Hildesheim

Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Bundesstraße 3 in der Nähe von Alfeld sind zwölf Menschen verletzt worden, darunter acht Kinder. Ausgelöst wurde die Kollision am Freitagmittag durch einen 21-Jährigen, dessen Auto aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet, wie die Polizei Hildesheim mitteilte.

Dort stieß der Wagen gegen einen von einem anderen Fahrzeug gezogenen Anhänger, auf dem wiederum ein Auto stand, das heruntergeschleudert wurde. Auf dieses prallten dann zwei weitere Autos, in denen nicht nur die beiden Fahrer, sondern auch acht Kinder verletzt wurden.

Anzeige

B3 stundenlang voll gesperrt

15 Rettungswagen und ein Hubschrauber waren im Einsatz, um den Verunglückten zu helfen. Der Schaden betrug ungefähr 100 000 Euro. Die B3 war mehr als vier Stunden voll gesperrt.

Von RND/lni

Anzeige