Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Gestohlen geglaubtes Auto war nur weggerollt
Nachrichten Der Norden Gestohlen geglaubtes Auto war nur weggerollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 29.03.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Hildesheim

Eine ungewöhnliche Wendung nahm die Meldung eines gestohlenen Wagens für die Autobahnpolizei Hildesheim. Kurz nach Mitternacht habe ein 49-Jähriger am Freitag den Notruf gewählt und den Diebstahl seines Autos auf einem Rastplatz gemeldet, teilten die Beamten mit. Als ein Streifenwagen schon auf der Anfahrt war, rief der Mann erneut an und berichtete, er habe seinen Wagen beschädigt gefunden. Schließlich kam heraus, dass der Mann nicht die Handbremse gezogen hatte. Deshalb war das geparkte Auto bei leichtem Gefälle einige Meter weitergerollt und gegen einen Betonpoller gestoßen. Am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Von RND/lni

Auch im Harz zieht der Frühling ein: In den tieferen Lagen ist der Winter schon lange vorbei. Aber auch auf dem Wurmberg ist bald Schluss mit der Wintersaison. Am Wochenende kann dort letztmals Ski gefahren werden.

29.03.2019

Um den Öffentlichen Nahverkehr in den ländlichen Regionen zu stärken, will das Land Niedersachsen 19 Bahnstationen neu bauen oder stillgelegte Haltestellen wieder in Betrieb nehmen. Insgesamt 50 Millionen Euro sollen in das Projekt fließen.

28.03.2019

Ein Wolf ist bei einem Zusammenprall mit einem Auto im Landkreis Celle ums Leben gekommen. Das Tier lief dem Fahrer vor den Wagen.

28.03.2019