Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden 90-Jähriger nach zwei Mordversuchen an Ehefrau vor Gericht
Nachrichten Der Norden 90-Jähriger nach zwei Mordversuchen an Ehefrau vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 29.07.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Lüneburg

Ein 90 Jahre alter Mann muss sich am Landgericht Lüneburg wegen zweifachen versuchten Mordes an seiner Ehefrau und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Laut Staatsanwaltschaft habe der Mann zuerst im Februar versucht, die 84-Jährige im Schlaf mit einem Kissen zu ersticken, teilte das Landgericht Lüneburg am Montag mit. Allerdings habe sie sich so sehr gewehrt, dass er aufhören musste. Nur wenige Tage später startete er einen neuen Versuch und schlug ihr mit einem Kunststoffhammer von hinten auf den Kopf. Die Frau konnte ihren Mann entwaffnen und fliehen. Sie erlitt eine Platzwunde.

Als Grund für die Angriffe auf seine Frau gab der 90-Jährige Streitigkeiten über Zahlungen an Verwandte an. Anschließend versuchte er sich selbst zu töten. Der Prozess beginnt am 8. August.

Von RND/lni

Am Ende halfen nur Handschellen: Ein 81-jähriger Autofahrer hat einen anderen Mann nach einem Streit mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Auch nach Eintreffen der Polizei beruhigte er sich nicht.

29.07.2019

Die Anzahl der Motorradunfälle im ersten Halbjahr von 2019 in Niedersachsen ist im Vergleich zum vergangenen Jahr gestiegen. Hauptursache ist nach Angaben der Polizei überhöhte Geschwindigkeit.

29.07.2019

Die Zahl der Gaffer an Unfallstellen in Niedersachsen nimmt weiter zu. Auf der A2 und der A7 sollen bei schweren Unfällen testweise Sichtschutzwände den Blick auf Verletzte oder Tote verhindern.

29.07.2019