Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Einsatz in Bremen: Polizei erschießt 54-Jährigen
Nachrichten Der Norden

Mann bei Polizeieinsatz in Bremen erschossen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 18.06.2020
Bei einem Polizeieinsatz in Gröpelingen ist ein 54-Jähriger durch einen Schuss tödlich verletzt worden. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Bremen

Ein 54-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag bei einem Polizeieinsatz in Bremen erschossen worden. Als Ort nannte die Polizei eine Straße im Stadtteil Gröpelingen.

Zu den Hintergründen könnten noch keine Angaben gemacht werden. Es ermittele die Dienststelle für interne Ermittlungen. Das Regionalprogramm „buten un binnen“ von Radio Bremen berichtete von einer Räumung, bei der es eine Eskalation gegeben habe. Der Mann sei angeschossen worden und im Krankenhaus gestorben.

Anzeige

Auch in Twist (Emsland) hat die Polizei am Donnerstagvormittag einen jungen Mann niedergeschossen. Der 23-Jährige soll in einer Arztpraxis und einem benachbarten Wohnhaus mehrere menschen bedroht und attackiert haben. Nach einem Schuss in den Oberschenkel musste der Angreifer wiederbelebt werden.

Von RND/lni