Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Nach tödlichem Flugzeugabsturz: Ermittler suchen nach Ursache
Nachrichten Der Norden Nach tödlichem Flugzeugabsturz: Ermittler suchen nach Ursache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 23.08.2019
Ermittler der Polizei und Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen im Ortsteil Lehnden neben einem Kleinflugzeug, das zuvor über einem Maisfeld abgestürzt ist. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Steinfeld

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges in Steinfeld im Landkreis Vechta mit einem Todesopfer hat die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung routinemäßig Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Bis zu einem ersten Zwischenbericht könne es etwa acht Wochen dauern, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag auf Anfrage. Bei dem Absturz im Ortsteil Lehmden war am Donnerstag der 72 Jahre alte Pilot aus Vechta ums Leben gekommen.

Cessna prallt in Maisfeld auf

Ein Zeuge hatte nach Polizeiangaben gegen 13.10 Uhr den Absturz auf einem Maisfeld bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die einmotorige Cessna war von dem nur wenige Kilometer entfernten Flugplatz Diepholz gestartet und wurde bei dem Aufprall zerstört. Die Absturzstelle liegt etwa 300 Meter von einer Gemeindestraße entfernt. Wohnhäuser und andere Gebäude seien nicht gefährdet gewesen. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Steinfeld mit 25 Einsatzkräften am Absturzort.

Von RND/lni

Die Rückkehr des Wolfes nach Niedersachsen sehen etliche Menschen kritisch. Einige reagieren sogar mit irrationaler Angst vor dem Raubtier. Wolfsberater sollen aufklären. Auf Wanderungen können Vorurteile abgebaut werden – das zumindest ist die Hoffnung der Organisatoren.

23.08.2019

Viele Nutztierhalter in Niedersachsen machen sich angesichts der zahlreichen Übergriffe von Wölfen Sorgen um ihre Schafe und Ziegen. Um sie zu schützen, brauchen sie entsprechende Zäune. Das Land übernimmt die Kosten dafür. Knapp 500 Anträge dafür sind in diesem Jahr bereits beim Land eingegangen.

23.08.2019

Ab ins Freibad, ans Meer oder doch eine schöne Radtour? Bei dem sommerlichen Wetter am Wochenende stehen den Niedersachsen alle Möglichkeiten offen. Zwischen Harz und Nordsee können sich die Menschen auf Sonne pur und bis zu 30 Grad freuen.

23.08.2019