Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Dreijähriger stirbt bei Arbeitsunfall auf Bauernhof
Nachrichten Der Norden Dreijähriger stirbt bei Arbeitsunfall auf Bauernhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 09.08.2019
(Archiv) Der Dreijährige starb an seinen Verletzungen. Quelle: Becker Bredel
Fintel

Ein dreijähriger Junge ist in Fintel auf einem Bauernhof von einem Arbeitsgerät erfasst und tödlich verletzt worden. Ein 58 Jahre alter Landwirt hatte nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Traktor rangiert, an dem ein Arbeitsgerät festgemacht war.

Der Mann hatte den Kleinen nicht bemerkt

Um welches Gerät es sich dabei handelt, wusste ein Polizeisprecher am Freitag nicht. Beim Hin- und Herfahren habe der 58-Jährige, der am Donnerstag Folie über geschnittene Silage ziehen wollte, das Kind nicht bemerkt.

Von RND/dpa

Es ist das letzte Ferienwochenende in Niedersachsen und vier weiteren Bundesländern: Auf den Autobahnen wird es noch einmal eng werden. Das gilt besonders wieder für die A7.

09.08.2019

Längst kommen nicht mehr so viele Geflüchtete wie noch 2015 und 2016 nach Friedland. Doch das Grenzdurchgangslager bei Göttingen wird eigentlich immer gebraucht. Bis Jahresende kommen noch einmal 3000 besonders Schutzbedürftige – und noch immer jede Woche bis zu 200 Spätaussiedler.

08.08.2019

Von Januar bis Mai 2019 sind fast 7900 Nahverkehrszüge in Niedersachsen ungeplant ausgefallen. Das Problem sind meist fehlende Lokführer, oft auch defekte Fahrzeuge. Die Nordwestbahn hat sich schon in Serbien nach Bewerbern umgehört.

08.08.2019