Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Gibt es keinen Hype mehr um Spargel?
Nachrichten Der Norden Gibt es keinen Hype mehr um Spargel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:45 17.05.2019
Die Nachfrage nach Spargel ist in diesem Jahr bisher nicht so hoch wie sonst. Quelle: Jens Büttner/dpa
Hannover

Keine zwei Monate nach Erntebeginn ist die Lust der Verbraucher auf Spargel derzeit verhalten. „Die Nachfrage ist zur Zeit ein bisschen ruhig, aber Angebot und Nachfrage halten sich die Waage“, sagte der Geschäftsführer der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer in Niedersachsen, Fred Eickhorst, in Hatten (Landkreis Oldenburg). Das habe allerdings mehr mit dem kühlen Wetter denn mit den Preisen zu tun.

Vergangene Woche habe Spargel etwa 14 Prozent mehr gekostet als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, sagte Michael Koch von der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) in Bonn. Allerdings war 2018 auch ein Ausnahmejahr: Das Wetter war deutlich wärmer - was zur Folge hatte, dass die Erzeuger große Mengen ernten mussten, aber angesichts der hohen Temperaturen die Verbraucher das Edelgemüse kaum nachfragten. Dieses sei deshalb besonders preiswert gewesen.

Die Nachfrage nach Spargel ist nicht so groß

Im Durchschnitt vom Discounter bis zum Direktverkauf beim Bauern musste der Kunde in der vergangenen Woche 7,02 Euro für das Kilo Spargel bezahlen, erläuterte Koch. Die Spanne reiche von Schnäppchen für knapp fünf Euro bis zu Angeboten um die zehn Euro.

Im Moment sei die Nachfrage zwar auch im langjährigen Vergleich relativ gering, aber wegen des kühleren Wetters sei die Erntemenge auch nicht so groß, erklärte Koch. Prinzipiell mag es der Spargel gerne sonnig und warm. Eickhorst zufolge ist der Spargel im Moment relativ günstig, aber für die Erzeuger seien die Preise noch auskömmlich. Die Spargelsaison endet am 24. Juni.

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Missbrauch auf einem Campingplatz in Lügde hat das Land erschüttert – auch weil Jugendämter und Polizei Hinweise auf Pädophilie missachteten. Der Kreis Hameln-Pyrmont stellt deshalb heute ein Präventionskonzept vor.

17.05.2019

In Niedersachsen werden jedes Jahr Millionen Küken getötet. Das Land wollte die Praxis längst abschaffen, konnte sich bisher aber nicht dazu durchringen. Kommt jetzt ein gerichtliches Verbot? Die Tierhalter warnen schon mal vor einem Eierengpass.

19.05.2019

In Wittingen im Kreis Gifhorn wurden zu Beginn der Woche eine 19- und eine 35-jährige Frau tot aufgefunden. Die Hintergründe sind nach wie vor nicht geklärt. Zu Besuch in einem verstörten Ort.

19.05.2019