Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Urlauber wollen die Küste – auf den Straßen wird es voll
Nachrichten Der Norden Urlauber wollen die Küste – auf den Straßen wird es voll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:05 07.06.2019
Nicht nur auf Norderney wird es an Pfingsten voll werden. Quelle: Janis Meyer/dpa
Anzeige
Borkum/Cuxhaven

Die niedersächsische Küste erwartet mit dem langen Pfingstwochenende den zweiten großen Besucheransturm nach den Ostertagen. Die Buchungslage für Unterkünfte sei durchgehend gut, hieß es am Freitag bei den Tourismusgesellschaften. Besonders gefragt ist Camping: Die Anlage in Schillig (Kreis Friesland) etwa, einer der größten deutschen Campingplätze, ist bereits ausgebucht.

Wenn die Urlauberwelle durch Niedersachsen rollt, sollten Autofahrer allerdings starke Nerven zeigen, rät der ADAC. Ganz Deutschland sei unterwegs, das verlängerte Wochenende werde sehr staureich, heißt es in der Prognose des Automobilclubs. Demnach sind im Nordwesten vor allem die Autobahnen 1 von Hamburg über Bremen in Richtung Dortmund, die A2 vom Ruhrgebiet über Hannover nach Berlin und die A7 zwischen Göttingen, Hannover und Hamburg betroffen.

So wird das Wetter Pfingsten an der Küste

Das Wetter zeigt sich vorerst durchwachsen: Am Freitag gibt es einen Mix aus Sonne und Wind, danach bringt ein Tief am Samstag stürmische Böen, an der See sind auch Sturmböen möglich. Der Pfingstsonntag zeigt sich dann von seiner freundlichen Seite mit einem trockenen Wechsel aus Sonne und Wolken.

Von RND/lni

Die linken Parteien in Bremen entscheiden über Koalitionsverhandlungen. Bei den Grünen geht Rot-Grün-Rot glatt durch. Dank dieses Bündnisses könnte die SPD um Bürgermeister Carsten Sieling trotz des historisch schlechten Ergebnisses in Bremen an der Regierung bleiben.

06.06.2019

Ellrich-Juliushütte war eines der größten Konzentrationslager in Mittel- und Nordwestdeutschland. Weil es in der Nähe von Walkenried an der innerdeutschen Grenze lag, wurden die nationalsozialistischen Verbrechen an diesem Ort Jahrzehnte nicht aufgearbeitet.

06.06.2019

Ermittler aus Nordamerika sind einem mutmaßlichen Fall von Kinderpornografie in der Schaumburger Kreisstadt Stadthagen auf die Spur gekommen. Ein verdächtigter Lehrer sitzt in Untersuchungshaft. Der 36-Jährige soll auch sein eigenes Kind missbraucht haben

06.06.2019