Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Polizeieinsatz: Defekte Gartenlampe morst „SOS-Notzeichen“
Nachrichten Der Norden

Polizeieinsatz in Bremerhaven: Defekte Gartenlampe morst „SOS-Notzeichen“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 08.10.2021
Eine defekte Gartenlampe hat in Bremerhaven einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil eine Nachbarin SOS-Morsezeichen in dem Lichtsignal erkannt hatte.
Eine defekte Gartenlampe hat in Bremerhaven einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil eine Nachbarin SOS-Morsezeichen in dem Lichtsignal erkannt hatte. Quelle: Symbolfoto, dpa
Anzeige
Bremerhaven

Eine defekte Gartenlampe hat in Bremerhaven für einen Polizeieinsatz gesorgt. Sie hatte wiederkehrende Lichtsignale gesendet, in der eine Anwohnerin das ihr bekannte SOS-Morsezeichen erkannte – „drei kurz, drei lang, drei kurz“, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die 32-Jährige habe vermutet, dass es in dem ihr gegenüberliegenden Mehrfamilienhaus eine Notlage gebe. Sie rief die Polizei an.

Eine Streifenwagenbesatzung schaffte Aufklärung: Die Beamten trafen in der Nacht zum Freitag gegen 1.40 Uhr vor dem Einfamilienhaus ein und stellten eine defekte Gartenlampe als Quelle der Lichtsignale fest.

Lesen Sie auch: Navi auf Irrwegen: Fahrradkurier radelt durch den Elbtunnel

„Lieber einmal zu viel anrufen als einmal zu wenig – auch, wenn sich die Situation am Ende als harmlos erweist“, kommentierte die Polizei den Einsatz. Die Menschen in Bremerhaven gäben durchaus Acht aufeinander.

Von RND/dpa