Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Mit diesem Video sucht ein Dorf einen Arzt
Nachrichten Der Norden Mit diesem Video sucht ein Dorf einen Arzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 20.12.2018
Mit einem kleinen, netten Video suchen die Anwohner im Norden von Rastede einen neuen Arzt. Quelle: Gemeinde Rastede/via Facebook
Anzeige
Rastede

Wolf-Dietmar Röcher war viele Jahre Allgemeinmediziner in Hahn-Lehmden, im Norden von Rastede im Kreis Ammerland. Zum Jahresende gibt er seine Praxis auf – die einzige in der Umgebung. Bisher hat sich niemand gefunden, der sie übernehmen will. Doch die rund 1800 Einwohner der Ortschaft geben die Hoffnung nicht auf. Dass es einen Mangel an Hausärzten – gerade in der niedersächsischen Provinz gibt –, wissen sie und werben nun unkonventionell für sich.

Sie haben ein knapp einminütiges Video gedreht, in dem sie typisch norddeutsch (“Moin, wir suchen Dich!“) für sich werben. Sie seien schlichtweg einzigartig und würden einem neuen Arzt eine Gemeinschaft und ein Zuhause bieten. Außerdem sei man schnell an den schönsten Urlaubsorten im Norden.

Anzeige

Vielleicht klappt es ja. Rund 80.000 Menschen haben das Video innerhalb von 30 Stunden angesehen.

Wir suchen einen Arzt für Hahn-Lehmden

Die Einwohnerinnen und Einwohner im Rasteder Norden suchen auf unkonventionelle Weise einen Nachfolger für den langjährigen Arzt Wolf-Dietmar Röcher in Hahn-Lehmden. Der tolle Aufruf soll eine Ärztin oder einen Arzt ermutigen, sich in Hahn-Lehmden niederzulassen. Die Gemeinde Rastede unterstützt die Aktion ausdrücklich und bietet möglichen Interessenten großzügige Unterstützung an. Nähere Infos können über eine PN oder unter der Email-Adresse henkel@rastede.de erfragt werden.

Gepostet von Gemeinde Rastede am Dienstag, 18. Dezember 2018

Eine ähnliche Facebook-Aktion hatte im Februar dieses Jahres für Aufsehen gesorgt. Der Glaser Sven Sterz aus dem Kreis Cuxhaven, der einen Auszubildenen suchte und dafür in einem Video eine große Scheibe zersplittern ließ, konnte sich kaum vor Anfragen retten. 

Von RND/sbü