Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Razzia im Clan-Milieu: Polizisten entdecken Tausende Cannabis-Pflanzen
Nachrichten Der Norden Razzia im Clan-Milieu: Polizisten entdecken Tausende Cannabis-Pflanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 26.03.2019
Blick in eine Halle mit etwa 2000 Cannabis-Pflanzen, die von der Polizei beschlagnahmt wurden. Quelle: Polizei Bremen
Bremen

Hunderte Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen 22 Wohnungen und weitere Gebäude in Bremen und im niedersächsischen Umland durchsucht. Der Polizei Bremen gelang in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bremen und dem Zoll ein erfolgreicher Schlag in der Bekämpfung der Clankriminalität, teilen die Beamten im Anschluss mit.

Erfolgreicher Schlag gegen organisierte Kriminalität

Unter Einsatz von Spezialkräften wurden Wohnungen, Geschäftsräume und Gaststätten durchsucht und eine Indoorplantage mit ca. 2000 Cannabispflanzen beschlagnahmt. Es wurden Vermögenswerte gesichert und 12 Personen vorläufig festgenommen. Bei sechs Personen werden derzeit Haftgründe überprüft.

Hunderte Polizeibeamte haben 22 Wohnungen und Gebäude in Bremen und im niedersächsischen Umland durchsucht. Quelle: Polizei Bremen

Beamte entdecken Cannabis-Plantage

Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Bremen gegen 15 Beschuldigte. Die Ermittler entdeckten im Dezember 2017 im Bremer Süden eine Lagerhalle mit ca. 6700 Cannabis-Pflanzen. Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler eine Cannabis-Indoorplantage, die mit Aufenthalts-, Lager-, und Pflanzräumen einer industriellen, landwirtschaftlichen Produktionsstätte glich. Die weiteren Ermittlungen führten auf die Spur einer Bande, die in Niedersachsen und Bremen professionell im großen Stil Cannabis-Plantagen aufbauten und ihre Ernte dann weiterverkauften. Die Beamten gehen davon aus, dass die Beschuldigten Teil einer kriminellen Bande sind.

Die Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen, die Ermittlungen dauern an.

Schon vor einigen Wochen konnten bei einer Großrazzia in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen eine große Menge an Marihuanapflanzen sichergestellt werden.

Von rnd/dpa/win

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am zehnten Jahrestag der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention hat Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) eine durchwachsene Bilanz bei der Inklusion in der Schule gezogen: „Es ist vieles auf den Weg gebracht, aber es liegt auch noch viel harte Arbeit vor uns.“ Für dieses Jahr hat er konkrete Verbesserungspläne.

29.03.2019

Bauarbeiten am Hörsaalgebäude zwingen die Uni in Braunschweig zu einer kreativen Lösung. Vorlesungen finden ab dem Sommersemester auch in einem Zirkuszelt statt.

26.03.2019

Die Zahl der tödlichen Unfälle auf Niedersachsens Autobahnen steigt. Härtere Maßnahmen gegen Verkehrssünder werden da nur bedingt Abhilfe schaffen, meint unser Kommentator.

28.03.2019