Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Sporttrainer droht lange Haftstrafe
Nachrichten Der Norden Sporttrainer droht lange Haftstrafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 27.09.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lüneburg

Dem früheren Trainer eines Lüneburger Sportvereins droht eine langjährige Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft hat Anfang vergangener Woche siebeneinhalb Jahre Gefängnis gefordert. Die Verteidigung plädierte auf eine zur Bewährung auszusetzende Strafe von nicht mehr als zwei Jahren. Der Anwalt der Nebenklage beantragte nach Angaben des Gerichts, den Trainer zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von sechs Jahren und acht Monaten zu verurteilen. Die Plädoyers wurden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehalten.

Der Angeklagte entschuldigte sich in seinem Schlusswort noch einmal bei den Opfern. In einer von seinem Anwalt verlesenen Erklärung hatte er bereits im Januar einen Teil der Taten eingeräumt. Im vergangenen Jahr war der Prozess gegen den Mann im ersten Anlauf aus Termingründen geplatzt. Die Anklage wirft dem 28-Jährigen insgesamt 19 Taten vor, darunter schweren sexuellen Missbrauch. Zunächst waren dem Trainer sogar 71 Taten vorgeworfen worden.

Anzeige

lni