Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Weil: Wir brauchen mehr Geld für Flüchtlinge
Nachrichten Der Norden Weil: Wir brauchen mehr Geld für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 16.06.2016
Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil will mehr Geld für Flüchtlinge. Quelle: Hlger Hollemann/dpa
Anzeige
Hannover

Land und Kommunen in Niedersachsen hätten bereits hauptamtliches Personal eingestellt, weiteres Personal sei nötig, sagte Weil vor dem Treffen im Kanzleramt an diesem Donnerstag. "Für derartige und weitere Integrationsaufgaben erwarten wir Mittel des Bundes." Es reiche vorne und hinten nicht, wenn der Bund seinen Beitrag an den Kosten der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge von derzeit 350 Millionen Euro auf 1 Milliarde Euro aufstocken will und das nur für 2016. Notwendig sei eine vollständige unbefristete Übernahme der Kosten. Die Länder waren zuletzt von ihrer Forderung abgerückt, dass der Bund ihnen die Hälfte der Kosten für Flüchtlinge, also rund zehn Milliarden Euro, erstattet. Im Gegenzug will der Bund den Ländern entgegenkommen. So wollen die Länder das Angebot des Bundes annehmen, bei der Integration anerkannter Asylbewerber die Kosten der Unterkunft komplett zu übernehmen. 

dpa

16.06.2016
Der Norden Ort im Kreis Hameln wird zum Vorbild - Eine Bank im Dorf als Mitfahrzentrale
Gabriele Schulte 15.06.2016