Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Storch Fridolin zieht mit neuer Partnerin Nachwuchs groß
Nachrichten Der Norden Storch Fridolin zieht mit neuer Partnerin Nachwuchs groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:08 14.05.2018
Drei kleine Jungstörche werden von einem Storch im Horst auf einem Schornstein im Artenschutzzentrum gefüttert. Fridolin und seine neue Partnerin Mai haben Nachwuchs bekommen.  Quelle: Bärbel Rogoschik/NABU/dpa
Anzeige
Leiferde

 Elternglück im Storchennest: Fridolin und seine neue Partnerin Mai haben im Leiferder Artenschutzzentrum Nachwuchs bekommen. das Familienleben der Störche können Interessierte über eine vom Nabu eingerichtete Webcam verfolgen.

Wie der Naturschutzbund (Nabu) am Montag mitteilte, sind in dem Nest drei kleine Störche zu sehen, die zwischen Vater- und Muttertag geschlüpft sind. Die erst dreijährige Störchin Mai versorge die Jungen sehr behutsam, berichtete die Leiterin des Zentrums, Bärbel Rogoschik. Ein gutes Wachstum hänge nun vom Nahrungsangebot ab. „Wir hoffen auf einen leichten Landregen, damit es die Störche leichter haben, an Regenwürmer zu kommen“, sagte Rogoschik.

Anzeige

Weil der Nabu seit Jahren über Storch Fridolin und seine Partnerinnen berichtet, genießen diese einen gewissen Bekanntheitsgrad. Über die Webcam ließen sich auch die anfänglichen Schwierigkeiten in der Beziehung zwischen Fridolin und seiner Freundin aus Dänemark verfolgen. Kurz zuvor war der Storch von seiner Partnerin Friederike verlassen worden. Insgesamt gab es zuletzt in Niedersachsen und Bremen rund 770 Storchenpaare.

Von Christian Brahmann

Anzeige