Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Sturm wirft Baum auf fahrendes Auto
Nachrichten Der Norden Sturm wirft Baum auf fahrendes Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 08.06.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Wirdum

Stürmische Winde haben am Freitag und Samstag die niedersächsische Küste getroffen und vereinzelt Schäden angerichtet. In Wirdum (Kreis Aurich) war am Freitagabend ein Baum auf ein fahrendes Auto gestürzt. Die 48 Jahre alte Fahrerin kam nach Polizeiangaben mit dem Schrecken davon. In Aurich riss ein abknickender Ast am Sonnabend eine Telefonleitung ab. Die Feuerwehr räumte das Hindernis mit einer Kettensäge aus dem Weg.

Der Sturm verhinderte zudem eine große Müllsammelaktion auf der Nordseeinsel Norderney. Freiwillige wollten dort am Samstag zum Internationalen Tag der Ozeane den Strand von Plastikmüll säubern. Diese Initiative gegen den Meeresmüll im Nationalpark werde am Montag nachgeholt, sagte eine Rangerin der Nationalparkverwaltung.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Mühlen dreht es sich immer am Pfingstmontag. Allein in Niedersachsen und Bremen beteiligen sich mehr als 200 der von Wasser oder Wind angetriebenen Kraftmaschinen am Deutschen Mühlentag.

08.06.2019

Zu Pfingsten hat der oldenburgische Bischof Thomas Adomeit zu einem versöhnlichen Umgang miteinander aufgerufen.

08.06.2019

Die Straßenausbaubeiträge für Anwohner sind aus vielerlei Gründen ungerecht. Der Widerstand gegen die Reformpläne der Landesregierung wächst, die Forderungen nach einer Abschaffung der „Strabs“ werden lauter. Die Landesregierung sollte ihre Pläne noch einmal übedenken, meint unser Autor.

08.06.2019