Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Mann verbrennt in Unfallauto – Frau schwer verletzt
Nachrichten Der Norden Mann verbrennt in Unfallauto – Frau schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 10.05.2019
Tödlicher Unfall zwischen Müden und Hahnenhorn. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Müden

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Gifhorn ist ein Mann in seinem Auto verbrannt. Der Wagen prallte am Freitag zwischen Müden und Hahnenhorn mit dem Auto einer 56-Jährigen zusammen, die schwer verletzt wurde, wie die Polizei mitteilte. Der Mann übersah demnach, dass die Frau Vorfahrt hatte, als er von einem Feldweg auf eine Landstraße abbiegen wollte. Der Wagen des Mannes fing sofort Feuer. Die 56-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Unfallort in der Nähe von Müden waren rund 40 Feuerwehrleute und Polizisten im Einsatz.

Von RND/dpa

Bundesstraße, Weserschifffahrt und Luftraum gesperrt: In Landesbergen im Kreis Nienburg gingen Polizei und Feuerwehr am Freitag einer möglichen Explosionsgefahr in einem Kraftwerk nach.

10.05.2019

Damit ein Schwertransport ungehindert fahren kann, sind im Emsland Hunderte Laubbäume radikal beschnitten worden. Erst mithilfe der Polizei gelang es der Gemeinde, die Arbeiten zu unterbinden.

10.05.2019

Es ist der zweite Kreuzfahrt-Riese in nur zwei Monaten, der die Papenburger Meyer Werft verlässt – wegen der Wetterlage früher als geplant. Das Schiff „Spirit of Discovery“ wird am Sonntag ausgedockt.

10.05.2019