Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Tragödie im Altenheim: Rollstuhlfahrer stirbt beim Rauchen auf dem Balkon
Nachrichten Der Norden Tragödie im Altenheim: Rollstuhlfahrer stirbt beim Rauchen auf dem Balkon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 02.01.2020
Ein Rollstuhlfahrer ist in einem Altenheim in Soltau beim Rauchen auf dem Balkon gestorben. Quelle: Symbolfoto, Christoph Schmidt/dpa
Anzeige
Soltau

Beim Rauchen auf dem Balkon ist ein 65 Jahre alter Bewohner eines Alten- und Pflegeheims in Soltau (Heidekreis) gestorben. Die Kleidung des im Rollstuhl sitzenden Mannes habe am Donnerstagvormittag Feuer gefangen und sei in Brand geraten, teilte die Polizei in Soltau mit.

Der Mann starb noch am Unglücksort. Weitere Angaben machen die Ermittler zunächst nicht.

Lesen Sie auch

Von RND/lni

Bei großen Unfällen auf der Nord- und Ostsee organisiert das Havariekommando von Cuxhaven aus den Einsatz der Hilfskräfte. Um im Notfall schnell und gut zu handeln, trainiert das Personal auch mit Partnern. 2019 war mit der Havarie des Frachters „MSC Zoe“ ein besonderes Jahr.

02.01.2020

Laut einer Statistik der Krankenkasse Barmer sind die Fahrer von Bussen und Straßenbahnen mit 35 Arbeitstagen im Jahr am häufigsten krankgeschrieben – Hochschullehrer fehlen nur sechs Tage. Im Schnitt waren Arbeitnehmer 2018 in Niedersachsen 19 Tage krank.

02.01.2020

Die Zahl der Diabetes-Kranken in Niedersachsen ist in den letzten 12 Jahren dramatisch gestiegen. Inzwischen leiden 11,1 Prozent der Niedersachsen an der Zuckerkrankheit – ein Anstieg von mehr als 60 Prozent. Die Krankenkassen schlagen Alarm.

02.01.2020