Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Polizei rettet Entenküken aus dem Stadtgraben
Nachrichten Der Norden Polizei rettet Entenküken aus dem Stadtgraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 27.04.2019
Die Enten wurden in der Ilmenau wieder frei gelassen. Quelle: Polizei Lüneburg
Hannover

Die Polizei in Uelzen ist auch Freund und Helfer der Vögel. Das haben am Sonnabend zwei Beamte bewiesen, als sie im Stadtgraben eine Ente und ihre Küken entdeckten, die durch eine Baustelle im Stadtgraben gefangen waren.

Wie die Polizei bei Facebook mitteilt, entledigten sich die Ordnungshüter kurzerhand der Schuhe, fingen die Tiere ein und brachten sie zum nahen Fluss Ilmenau. Dort können die Ente und ihre Küken jetzt wieder fröhlich weiterplanschen.

++ im Stadtgraben gefangen ++ Entenrettung ++ Uelzener Ordnungshüter retten EntenMama & -Kinder ++ #entenrettung...

Gepostet von Polizei Lüneburg am Samstag, 27. April 2019

„Ente gut. Alles gut“, meint die Polizei.

Von RND/ewo

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem langen Konvoi von Salzgitter nach Braunschweig haben mehrere Tausend Menschen am Sonnabend tödlich verunglückter Motorradfahrer gedacht. Das Motto der Veranstaltung: „Stimmt die Richtung? Für Partnerschaft im Straßenverkehr“.

27.04.2019

Ärzte in niedersächsischen Krankenhäusern wollen kommende Woche erneut die Arbeit niederlegen. Welche Krankenhäuser von den Warnstreiks betroffen sind, ist aber noch offen.

27.04.2019

Niedersachsens Landwirte sorgen sich um ihre Erträge. Die Trockenheit weckt Erinnerungen an vergangenen Sommer. Doch die Regierung will finanziell nicht helfen, selbst wenn viele Bauern mit dem Rücken zur Wand stehen.

27.04.2019