Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Unbekannte beschmieren KZ-Gedenkstätte in Braunschweig
Nachrichten Der Norden

Unbekannte beschmieren KZ-Gedenkstätte in Braunschweig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 08.05.2021
Die KZ-Gedenkstätte in Braunschweig ist von unbekannten Tätern beschmiert worden.
Die KZ-Gedenkstätte in Braunschweig ist von unbekannten Tätern beschmiert worden. Quelle: Wikimedia commons
Anzeige
Braunschweig

Unbekannte haben die Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße in Braunschweig offenbar in der Nacht zu Samstag mit roter Farbe beschmiert. Wie die Polizei mitteilte, hätten Beamte die Beschädigung am Samstagmorgen entdeckt.

Der Kriminaldauerdienst und der Staatsschutz seien zur Spurensicherung vor Ort gewesen. Die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen.

Angaben, ob es sich bei den Schmierereien um einschlägige Symbole der rechten Szene handelt, macht die Polizei zunächst nicht. Nun solle in Zusammenarbeit mit der Stadt Braunschweig und den Verantwortlichen der Gedenkstätte schnellstmöglich die Entfernung der Farbe erfolgen, hieß es weiter.

Gedenkstätte beklagen zunehmende Angriffe

Erst vor wenigen Tagen hatte die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten zunehmende Angriffe auf Gedenkorte für Opfer des Nationalsozialismus in Niedersachsen beklagt und dabei betont, dass es an der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße immer wieder zu Sachbeschädigungen und Störungen von Veranstaltungen komme.

Lesen Sie auch: Weniger Besucher in KZ-Gedenkstätten wegen der Corona-Pandemie

Auch vor der KZ-Gedenkstätte sowie in der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen sei es zu Übergriffen durch Rechtsextremisten gekommen. In Nienburg sei eine neu errichtete gläserne Gedenkstele „mit brachialer Gewalt“ zerstört worden.

Von RND/epd