Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Auto droht in Flammen aufzugehen – Zeugen retten 24-Jährigen aus Wagen
Nachrichten Der Norden Auto droht in Flammen aufzugehen – Zeugen retten 24-Jährigen aus Wagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 01.07.2019
Qualm steigt über einem brennenden Fahrzeug auf, das auf der Autobahn 1 nach einem Auffahrunfall in Flammen steht. Quelle: --/Polizei Rotenburg/dpa
Anzeige
Hollenstedt

Nach einem Auffahrunfall auf der A1 Richtung Hamburg haben Autofahrer einen verletzten 24-Jährigen aus dem Wrack seines Wagens gezogen, ehe das gasbetriebene Auto in Flammen aufging. Da auch der Handwerkerwagen, auf den der junge Mann im morgendlichen Berufsverkehr bei Hollenstedt aufgefahren war, zwei Gasflaschen geladen hatte, sei die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen angerückt, teilte die Polizei am Montag mit. Die beiden Autos wurden von den Flammen zerstört.

A1 für mehrere Stunden gesperrt

Der Unfallfahrer kam ins Krankenhaus, die Handwerker kamen mit dem Schrecken davon. Die A1 von Bremen in Richtung Hamburg wurde mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich auf bis zu 16 Kilometern Länge.

Von RND/lni

120 Feuerwehrleute aus Niedersachsen sind in der Nacht nach Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern) gefahren, um beim Löschen des verheerenden Waldbrandes zu helfen. Dort ist am Sonntagabend der Katastrophenfall ausgelöst worden. Alte Munition im Boden und drehende Winde sind ein Problem für die Retter.

12.07.2019

Die ersten Mähdrescher sind unterwegs: In Niedersachsen hat die Getreideernte begonnen. Die Landwirtschaftskammer erwartet aber regional sehr große Unterschiede.

01.07.2019

Tragischer Tod eines 30-Jährigen beim Paddeln auf dem Stadtsee in Sulingen am Sonntagabend: Passanten sahen, wie der Mann kenterte. Er konnte später allerdings nur tot geborgen werden.

01.07.2019