Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden A1: Sattelzug prallt gegen 300 Kilo schweren Stein
Nachrichten Der Norden A1: Sattelzug prallt gegen 300 Kilo schweren Stein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 10.11.2019
Die Polizei sucht nach dem Lkw, der offenbar auf der A1 einen 300 Kilo schweren Stein verloren hat. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Bremen

Ein Sattelzug ist auf der Autobahn 1 bei Bremen gegen einen etwa 300 Kilogramm schweren Stein geprallt, der auf der Fahrbahn lag. Vermutlich hatte der vorausfahrende Lastwagen den Stein verloren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 28 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs war am Sonnabend auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und versuchte noch, dem Hindernis auszuweichen. Dennoch kollidierte die rechte Seite seines Aufliegers mit dem Stein. Der Fahrer blieb unverletzt, am Sattelzug entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

A1 kurzzeitig gesperrt

Die Polizei sperrte die Autobahn in Fahrtrichtung Osnabrück für rund 30 Minuten, um den Stein zu bergen. Die Beamten suchen nun den Lastwagenfahrer, der die Ladung verloren hat.

Von RND/lni

Im ersten Wahlgang trennten sie nur 49 Stimmen: Belit Onay und Eckhard Scholz machen das Rennen um den Posten als Oberbürgermeister in Hannover heute unter sich aus. Wofür stehen die beiden Kandidaten? Ein Überblick – mit Videos.

10.11.2019

So viel Grünkohl wird in keinem anderen Bundesland angebaut: Fast die Hälfte der bundesweiten Grünkohl-Produktion kommt aus Niedersachsen. Die Größe der Anbaufläche zeigt: Der Hunger ist nach wie vor groß.

10.11.2019

Bis vor 30 Jahren wurde hier gewartet, schikaniert und Macht missbraucht: Der ehemalige Grenzübergang Marienborn ist mittlerweile Gedenkstätte und Symbol der deutschen Teilung. Sonnabend wurde dort gefeiert.

09.11.2019