Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Vermisste Frau tot am Deich in der Wesermarsch gefunden
Nachrichten Der Norden Vermisste Frau tot am Deich in der Wesermarsch gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 18.01.2020
Feuerwehrleute gehen mit einer Trage am Deich entlang. Eine vermisste Spaziergängerin ist tot an einem Deich in der Wesermarsch am Jadebusen gefunden worden. Quelle: Andre van Elten/dpa
Anzeige
Jade

Eine vermisste Spaziergängerin ist tot an einem Deich in der Wesermarsch am Jadebusen gefunden worden. Wie die Polizei am Samstag nach einer umfangreichen Suche mitteilte, war die Frau am Freitagnachmittag mit ihrem Hund zu einem Spaziergang in Jade-Sehestedt aufgebrochen und nicht zurückgekehrt. Am Samstagmorgen wurde die Polizei über die Vermisste informiert.

Ein Polizeihubschrauber wurde angefordert, Freiwillige Feuerwehren aus zwei Gemeinden beteiligten sich an der Suche. Die Leiche der Frau wurde schließlich im Deichvorland gefunden, ihr Hund habe sich noch in der Nähe befunden. Die Todesumstände waren zunächst nicht bekannt.

Von RND/dpa

Der frühere Bürgermeister von Estorf, Arnd Focke (SPD) ist auch nach seinem Rücktritt weiterhin Bedrohungen ausgesetzt. Anfang Januar hatte der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen.

18.01.2020

85 Menschen hat Patientenmörder Niels Högel vergiftet. Dafür wurde er zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt. Nun sollen sich auch seine Vorgesetzten vor Gericht verantworten.

18.01.2020

Der Tourismus in Braunlage soll die Wirtschaft der strukturschwachen Region retten. Derzeit fehlt dafür aber die Grundlage: Kälte und Schnee. Der Klimawandel macht auch vorm Harz nicht Halt. Und Naturschützer kritisieren ohnehin die fehlende Nachhaltigkeit des Tourismuskonzepts.

17.01.2020