Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Digital Harry Potter: Wizards Unite nun auch in Deutschland verfügbar
Nachrichten Digital Harry Potter: Wizards Unite nun auch in Deutschland verfügbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 24.06.2019
Schauspielerin Tiffany Haddish bei der offiziellen Vorstellung von Harry Potter: Wizards Unite am 18. Juni in Universal City. Das mobile Augmented-Reality-Spiel wird am 21. Juni in den USA und in Großbritannien veröffentlicht. Quelle: Joe Scarnici/Getty Images for WB Games
Anzeige
San Francisco

Am Freitag wurde es in den USA und Großbritannien veröffentlicht, inzwischen ist es auch in Deutschland verfügbar: „Harry Potter: Wizards Unite“. Das Handyspiel aus dem Hause Niantic vereint die aus Pokémon Go bekannte Spieltechnik mit der Welt von Harry Potter.

Gut möglich, dass das Spiel einen noch größeren Hype auslöst als seinerzeit bei Pokémon Go, schließlich ist die Fangemeinde von Harry Potter um einiges größer als die von Pokémon. Erste Reaktionen von Spielern und Kritikern waren jedoch eher verhalten.

Lesen Sie hier die ausführliche Spielkritik zu „Harry Potter: Wizards Unite.

Wizards Unite vereint Fiktion und Realität

Wie schon bei Pokémon Go werden in „Harry Potter: Wizards Unite“ Spielelemente in die reale Umgebung integriert. Dafür kommt Augmented Reality, also AR-Technik zum Einsatz. Das Bild der Smartphone-Kamera dient dabei als Grundlage, auf die virtuelle Elemente wie Kreaturen oder Gegenstände platziert werden.

So wird die Welt von Harry Potter auf die eigene, unmittelbare Spielerumgebung übertragen. Dementoren, Gnome und andere magische Kreaturen aus dem „Harry Potter“-Universum begegnen dem Spieler also direkt auf dem Display an realen Orten auf der ganzen Welt.

Worum geht es bei Wizards Unite?

In Harry Potter: Wizards Unite kämpfen Spieler gegen magische Wesen aus dem „Harry Potter“ und „Phantastische Tierwesen“-Franchise. Außerdem wählen sie ein Haus, einen Zauberstab und einen von drei Berufen: Professor, Auror oder Magizologe.

Nachdem der Spieler seinen Avatar erstellt hat, kann er sich auf die Suche nach Artefakten und Kreaturen machen, diese bekämpfen und einfangen. Durch die Verknüpfung des Avatars mit der geografischen Position des Smartphones sind die Bewegungen des Spielers in der realen Welt mit denen der Spielwelt synchronisiert.

Ähnlich wie bei Pokémon Go können sich Spieler in Gruppen zusammentun, um besonders schwere Gegner gemeinsam zu bekämpfen. Anders als bei Pokémon Go soll Wizards Unite jedoch mehr Storyelemente haben.

Schrittweise Veröffentlichung von Wizards Unite

In den USA und Großbritannien wurde „Harry Potter: Wizards Unite“ am Freitag, 21. Juni veröffentlicht. Davor wurde bereits eine Testversion des Spiels in Australien und Neuseeland zum Download angeboten. Das Spiel gibt es als Android- und iOS-Version und kann über die entsprechenden App-Stores heruntergeladen werden.

Da Niantic einen Run auf das Spiel erwartete und eine Überlastung der Server vermeiden wollte, entschloss man sich Wizards Unite schrittweise zu veröffentlichen. Auch Pokémon Go wurde seinerseits in Abständen von mehreren Wochen veröffentlicht. Inzwischen kann man Wizards Unite aber auch in Deutschland herunterladen.

Wizards Unite Trailer veröffentlicht

Im offiziellen Trailer zu „Harry Potter: Wizards Unite“ konnten sich Fans schon seit einigen Monaten ein Bild vom Spiel machen. Ganz so actionreich wie im Trailer wird es im Handyspiel jedoch sicherlich nicht zugehen. Zumindest aber wird es den Spieler, wie schon bei Pokémon Go, nach draußen verschlagen.

Von pf/RND

Ein nachdenklicher Thriller auf den Spuren des Filmklassikers „2001: Odyssee im Weltraum“ – kann das als Computerspiel funktionieren? „Observation“ tritt den Beweis an.

23.06.2019
Digital Kirche und Sprachassistenten - Alexa, sprich das Vaterunser!

Die evangelische Kirche entdeckt Sprachassistenten für sich. Ein Bischof erklärt, was „Alexa“ bald können soll.

22.06.2019

Google lässt den Tablet-Markt hinter sich: Das Unternehmen wird keinen Nachfolger für das Pixel Slate auf den Markt bringen. Stattdessen wird sich das Team auf Laptops konzentrieren.

21.06.2019