Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 1500 Bürger stimmen gegen Flüchtlingsheim
Nachrichten Hannover 1500 Bürger stimmen gegen Flüchtlingsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 30.01.2016
Im ehemaligen IBM-Gebäude soll die größte Flüchtlingsunterkunft in Hannover entstehen. Quelle: Dröse (Archiv)
Anzeige
Hannover

In das Gebäude zwischen Kattenbrookstrift und Laatzener Straße würden bis zu 900 Bewohner passen. „Die Anmietung des IBM-Gebäudes ist unsinnig“, sagt Initiator Jörg Wintel, „die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen ist die bessere Lösung.“

Das Expo-Viertel hat etwa 4000 Bewohner, die in den nächsten Monaten 380 Flüchtlinge als Nachbarn in verschiedenen Unterkünften bekommen – das IBM-Gebäude und die geplante Leichtbauhalle am Expo-Gelände nicht mitgerechnet. „Wenn man eine solche Ballung schafft, behindert das die Integration“, sagt Wintel.

Anzeige

Der Initiator will für seine Petition insgesamt 4300 Unterzeichner erreichen.„Und zwar aus der Mitte der Gesellschaft und nicht vom rechten Rand“, sagt er. Die Petition richte sich nicht grundsätzlich gegen die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen.

Die große Zahl der Unterzeichner ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Für die digitale Unterschrift bei Open-Petitionen genügt die Angabe von Name, Adresse und E-Mail-Adresse. Wie bei jeder Unterschriftensammlung sind also Manipulationen möglich.

Von Christian Link

Hannover Steintorplatz-Bebauung - Keine Chance für Bürgerentscheid
Bernd Haase 01.02.2016
Hannover Handel mit Kaffee und Kleidung - Hehlerbande unterschlägt Tchibo-Retouren
Jörn Kießler 29.01.2016
Simon Benne 01.02.2016