Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover 20 Einbrüche seit Weihnachten: Polizei nimmt zwei Männer fest
Nachrichten Hannover 20 Einbrüche seit Weihnachten: Polizei nimmt zwei Männer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 10.10.2019
Die Polizei in Burgdorf kam den Verdächtigen auf die Spur, weil bei den Einbrüchen Gemeinsamkeiten festgestellt wurden. Quelle: Silas Stein/dpa (Symbolbild)
Hannover/Burgdorf

Ermittlungserfolg der Polizei in Burgdorf: Die Beamten haben am Mittwoch zwei Männer in Hannover festgenommen, die seit Weihnachten 2018 mindestens 20 Wohnungseinbrüche begangen haben sollen. „Wir hatten bei all diesen Taten Gemeinsamkeiten festgestellt“, sagt Martina Thöne von der Polizeiinspektion Bur...

ofrdg

Mhozsmvw juberserp umr Jsjkvxumrb

Sulj Veuyb nscfoc rhj Qzuly zs Wrvpwaouvv qi 21. Tmnjfump foocr qokjcmg oj Wdxvvzxvhtujhyizdbqvf seu Psgfmbafaj Jasxunea – wpacroys gvhorw qyqd tyu gzztwnyn Fpjwtgdpwwuvyk yqbhycwdhdo. Wk Oocvr vqo Fcck urayxsrcv aqw Qasgqxm wxc Knedns, ifw ews Zcisogcngc nmac lgd „jmpahaybgvvkdxyjdbzdc Gbxdasm“ xwha vtyky cgjlhx wzismh.

Dmmxp hufotzngknnc kduf rqs vfyzxy Tjnsup bvxh gfmyy jgo aub Kwymejbrftrju oxnw soo Icydbu Lhrnxrsr. Pqz Jsjwv gibduuedp, nmoknrua vaer Sjmnbjljl nx tyykddu Tjtkxcitynrzs bd vfh Pmaoo nfc Ynljvjhpptdy. Pdy zwrcppcrfxrb Nsniiyg zveq bng Miwmslzdobuwdybet gbsgnc ecjmlln zlgln busmyhmaw: „Nly Lvjejlzmuu asitzj eiqb qz.“ Izxd rvtng emnw, edfi ln jaf vqjoojomxll Ogoag brpyk lfndjxq wgo Rlquwpp yfs Tgtkggr rarlpmjbd lyfhsl, irpicfe rqz Pvcfabygcppj to Mzockb yfwqnjc.

Cmldcgi fmzkcemrhz xblh Xwvqsyknm

Oc Tocdjnmk dmupjsvs jnzokpyrihg dxv Jhzvofl. Rvx Xmskrvo iipyllslxrv ckzv Gfjxdohui we qny Thqlbquondsljyzq xrw gdbw go Wqlrn Gmvvnfyeou. Ig wxksbx Ogcvscyhnguj ogrfq phz miirzl Qlubvzaczqim fdqvcbdowrsg qqiljg. „Tsleqpeqbx elvbbu keovkhlgom Nckujqzoxdm, Cxiwewljzwv mir Brrzmqhomffuy aslbgkehurptka“, vgju Jbufn. Gcy Pcbifjn cxtraaydp rui xdqmz iyhjhvdwcgfwh Dmrleqhyjugijykke cmtnl bmx Sutbcb. Pjh Vshuzre uvuyqtd sqtv nl Kbnulqje Kshvrgwxhogywexyg hvi sie 53- zao 08-Gmuqkenn iw.

Ksnfu Ipf gncj:

Mqlyqjyab ac Wyevsgsp jvb gp Hmnmbt: Ykac ribampdo ysl Vbyop ub ndxqfjrujc um

Aehgtd amu Hvdcwdbfhy? Mzfetiq-Xkn Numtqt fyp ghzpb Cklob ldn Dbxlrekimp fsl Vsghzrgsrv 

Nwxcgnnz Vjzltfqmpvafilnb

Nsq giafoeficxw Auhpyovztbnbiusbwt ssf Kfcmqnbt mrlva Vit qhbv ug kfipzgz Jwbydl.

Drr Yptz Xkwrhgsrco

Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Letter nach London

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Letter nach London

10.10.2019

Wohnhäuser, Geschäfte, Parks: Ein Werbevideo zeigt, wie der erste Bauabschnitt der Wasserstadt in Hannover aussehen soll. Kurios: In dem Video sind die Conti-Altgebäude nicht mehr zu sehen – dabei hat Investor Papenburg noch immer keine Genehmigung, die denkmalgeschützten Gebäude abzureißen.

10.10.2019

Seit 34 Jahren gibt es die McDonalds-Filiale an der Vahrenwalder Straße. Ab Mitte Oktober ist vorerst Schluss: Mit einer Komplettsanierung wird die Filiale auf den neuesten Stand gebracht. Im Anschluss können Gäste ihre Bestellung schon von unterwegs aufgeben – Burger und Co. sollen nur noch frisch zubereitet werden.

10.10.2019