Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover In Niedersachsen schwitzen Schüler beim Geschichtsabitur
Nachrichten Hannover In Niedersachsen schwitzen Schüler beim Geschichtsabitur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.03.2019
Luther oder Nationalstaat? An der Bismarckschule schreiben 73 Schüler die Geschichtsklausur mit. Quelle: Irving Villegas
Hannover

Für Niedersachsens Schüler haben die Abiturprüfungen begonnen. Die erste Klausur am Donnerstag war Geschichte. In der Bismarckschule in Hannover nahmen 73 Schüler an der Prüfung in der Aula teil. Die Abiturienten, die Geschichte als Leistungskurs belegt haben, konnten sich zwischen den Themen „Luther-Rezeptionen im Film“ und „Hintergründe der Zwangsmigration im Kontext des Zweiten Weltkriegs“ mit Schwerpunkt auf die Entwicklung des Nationalstaats in Polen entscheiden. Bei den Grundkurs-Prüflingen ging es ebenfalls um die Darstellung Luthers im Spielfilm und die deutsch-polnischen Beziehungen nach 1945.

Seit 2006 Zentralabitur in Niedersachsen

Seit 14 Jahren werden in Niedersachsen landesweit einheitliche Abiturprüfungen geschrieben. Seit 2017 sind darüber hinaus auch Aufgabenteile in Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch in ganz Deutschland gleich. An den Gymnasien startet 2019 der letzte Jahrgang nach acht Jahren ins Abitur. Am Freitag ist die Kunst-Prüfung, am Montag nächster Woche ist Politik dran, dann folgen Chemie und Latein. Die erste Prüfung nach den Osterferien am 25. April ist Griechisch und Spanisch, die letzte Klausur ist Musik am 10. Mai.

Voraussichtlich rund 36.000 Schülerinnen und Schüler nehmen an etwa 450 Schulen landesweit teil, an Gymnasien, Berufliches Gymnasien, Kooperative Gesamtschulen, Integrierte Gesamtschulen, Freie Waldorfschulen sowie Abendgymnasien und Kollegs. Jede Schülerin und jeder Schüler absolviert schriftliche Prüfungen in vier Fächern, davon drei in einem Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau.

Im Mai sind noch die mündlichen Abiturprüfungen. Ende Juni ist die Übergabe der Abschlusszeugnisse. Im nächsten Jahr werden wegen der Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren an nur ganz wenigen Abiturprüfungen stattfinden, ab 2021 gilt dann für alle G9.

Von Saskia Döhner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fusion zu einer neuen Galeria ist auch in Eingangsbereichen und Schaufenstern der Kaufhäuser sichtbar – was aber bislang nur wenigen Kunden ins Auge fällt. Die Kartensysteme bleiben zunächst noch getrennt.

28.03.2019

Der Zukunftstag soll Schüler für geschlechtsuntypische Berufe begeistern. Aber in vielen Unternehmen in Hannover dürfen Schüler einfach so schnuppern. Egal, ob sie Jungen oder Mädchen sind.

31.03.2019

Die Stadt sucht neue Formate für die Bürgerbeteiligung und trägt dafür Ideen zusammen. Als Testfall dient außer einem Projekt in Ahlem auch das baulich aus der Zeit gefallene Freizeitheim Döhren.

28.03.2019