Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Das Aus für die Tonne: So sollen Hannoveraner künftig ihren Müll entsorgen
Nachrichten Hannover Das Aus für die Tonne: So sollen Hannoveraner künftig ihren Müll entsorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 16.08.2019
Aha und Spa+Bau haben am Viethhof Hannovers erste Unterflur-Müllanlage aufgestellt. Quelle: Moritz Frankenberg
Anzeige
Hannover

Gemeinsam mit dem Entsorgungsunternehmen aha hat der Spar- und Bauverein ein in Hannover neuartiges Abfallsystem installiert. Im Mehrfamilienquartier am Vahrenwalder Viethhof wurde eine sogenannte Unterflur-Müllanlage im Boden versenkt. Die sechs unterirdischen Container ersetzen die herkömmlichen Rollbehälter für Rest-, Bio- und Papierabfall. Im Innenhof des Viethhofs haben 144 Mietparteien aus fünf Mehrfamilienhäusern Zugang zu den Behältern. Der Müll wird durch eine Öffnung entsorgt und landet unter der Erde. Bis die Bewohner die Anlage nutzen können, dauert es allerdings noch bis zum Herbst. Zunächst muss die Straßensanierung rund um den Viethhof abgeschlossen werden.

Die Klappe für den unterirdischen Container befindet sich 80 Zentimeter über dem Boden – so soll sie barrierefrei sind. Quelle: Moritz Frankenberg

Die neue Müllanlage, die es bereits in Berlin, Hamburg oder Bonn gibt, hat mehrere Vorteile: An heißen Tagen soll kein Abfallgeruch an die Oberfläche dringen. Die Einwurfklappe ist mit ihrer 80 Zentimeter über dem Boden befindlichen Öffnung zudem barrierefrei. Außerdem haben durch ein Schlüsselsystem nur die Mieter Zugang. So soll verhindert werden, dass Nichtanwohner Müll abladen, der womöglich nicht für die Entsorgung bestimmt ist. Ein weiterer Vorteil: In die Container passt mehr Abfall. Sind es bei den herkömmlichen Rollbehältern nur 1200 Liter, fassen die neuen 5000 Liter. „Unterflursysteme sind das Entsorgungssystem der Zukunft“, sagt Rainer Detjen, Vorsitzender von Spar+Bau.

Neue Anlage kommt auch nach Kronsrode

50.000 Euro hat sich das Unternehmen den Einbau der neuen Anlage kosten lassen. 200 weitere unterirdische Container wurden bestellt. Sie sollen demnächst in Kronsrode-Mitte und dem Buchholzer Grün installiert werden.

Für aha verändert sich durch das neue System die Müllabholung: Die Behälter werden mit einem Kran aus ihrer Verankerung gehoben und über das Entsorgungsfahrzeug befördert. Dann wird die Klappe am Boden des Containers geöffnet und der Müll landet im Fahrzeug. Anschließend werden die Behälter wieder eingesetzt. Vier Minuten dauert das pro Container, und ist somit deutlich schneller als das Entleeren der Rollcontainer, so aha-Sprecher Michael Müller. Dafür musste das Unternehmen ein neues Kranfahrzeug anschaffen, ein weiteres wurde bestellt.

Der Spar- und Bauverein zeigt gemeinsam mit aha die erste Unterflur-Müllanlage in Hannover. Quelle: Moritz Frankenberg

Einbau bedeutet Aufriss von Straßen und Höfen

Die Unterflur-Anlage wurde im Rahmen der Sanierung des Viethhofs gebaut. Im Innenstadtbereich gerät das System wegen der nötigen Bauarbeiten allerdings an seine Grenzen, da zur Installation Straßen und Höfe aufgerissen werden müssten. Wie weit sich die Anlagen auch über die Immobilien von Spar+Bau verbreiten, bleibt abzuwarten.

Der Zweckverband Region Hannover (aha) hält Hannover sauber. Das müssen Sie zu aha wissen.

Von Manuel Behrens

Hannover Südstadt und Innenstadt - Zwölf Cabrio-Verdecke aufgeschlitzt

Ein 24 Jahre alter Mann soll gemeinsam mit Komplizen in der Nacht zu Donnerstag die Verdecke von zwölf Cabriolets in der Südstadt und in der City aufgeschlitzt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

15.08.2019

Zwei Brüder müssen sich wegen Totschlags und versuchten Totschlags verantworten. Sie sollen im Februar vor der Oper in Hannover einen 18-Jährigen erstochen haben. Drei weitere junge Männer wurden bei der Attacke schwer verletzt.

15.08.2019

Am Freitag, 16. August, können Radler in Hannover bei der Velo City Night auf gesperrten Straßen durch die Stadt fahren. Ziel diesmal: Nordstadt, Oststadt und Calenberger Neustadt.

15.08.2019