Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Aha stellt 139 Container für Altpapier auf
Nachrichten Hannover Aha stellt 139 Container für Altpapier auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.12.2017
Auf der Wertstoffinsel am Bischofsholer Damm kann wieder Altpapier im Container entsorgt werden. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

 Insgesamt gibt es in Hannover 268 Inseln mit Containern für Wertstoffe wie Glas, Altkleider und neuerdings auch wieder Papier. „Wir haben 139 mit Papierbehältern bestückt, elf sind ungeeignet. Die restlichen Plätze müssen wir noch unter die Lupe nehmen“, sagt Aha-Sprecherin Helene Herich. Die Papierbehälter aus Kunststoff müssen verkehrssicher aufgestellt werden können; außerdem legt der Zweckverband wegen der sozialen Kontroller Wert darauf, dass die Stellplätze einsehbar sind. „Wir wollen verhindern, dass sich die Inseln vermüllen“, erläutert Herich.

Vor rund zwei Jahren hatte Aha die Altpapierbehälter von den Wertstoffinseln abgezogen, weil die Stadt Hannover anders als die übrigen Kommunen in der Region für das Aufstellen eine sogenannte Sondernutzungsgebühr verlangte. Als Aha zuletzt die Regeln für die Entsorgung des Altpapiers verschärft und beispielsweise eine Schutzgebühr von fünf Cent pro Stück für die blauen Altpapiersäcke zum 1. Januar angekündigt hatte, forderten Bürger, die Container wieder aufzustellen.

Dem kommt Aha nun nach, obwohl sich die Stadt in der Gebührenfrage bisher unnachgiebig gezeigt hat. „Noch laufen Verhandlungen“, sagt Herich.

Von Bernd Haase

Studenten der Hochschule Hannover (HsH) entwickeln kreative Bodenbeläge. Die Entwürfe sind im Januar auf der Domotex zu sehen.

28.12.2017

Janusz R. wird bereits seit Freitag vermisst. Zuletzt wurde er nahe des Vahrenheider Marktes in Hannover gesehen. Die Familie hat nun einen Detektiv beauftragt und plant eine große Suchaktion am Sonnabend.

12.01.2018

Ist das Logo der hannoverschen Traditionsrösterei Machwitz rassistisch? Um das bekannte Firmensignet ist eine Diskussion entbrannt, die auch unter HAZ-Lesern kontrovers geführt wird. Ein Blick auf die Kommentare. 

28.12.2017