Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hannovers Salafistenchef vor Gericht
Nachrichten Hannover Hannovers Salafistenchef vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.01.2015
Von Michael Zgoll
Vor dem Prozess: Dennis R. wurde im Eingangsbereich des Gerichts streng kontrolliert. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Es waren ungewöhnlich viele Justizwachtmeister im Amtsgericht zu sehen, doch das Verfahren gegen den Salafisten Dennis R. ging gestern störungsfrei über die Bühne. Angeklagt war der 26-Jährige wegen eines Verstoßes gegen den Jugendschutz. Im März 2014 hatte am Infostandes am Kröpcke das Buchausgelegen, das auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien steht. Als Vorsitzender des Vereins „Der Schlüssel zum Paradies“, so die Anklage, war R. für die Präsentation des verbotenen Werks verantwortlich. Ein Amtsrichter verurteilte ihn nun wegen des Zugänglichmachens jugendgefährdender Medien zu einer Verwarnung mit Strafvorbehalt von 150 Euro; wenn der zum Islam konvertierte R. die nächsten zwei Jahren keine Straftat begeht, muss er die Geldstrafe nicht zahlen.

An jenem Sonnabend fand wenige Meter neben dem Infostand eine Demonstration von rund 200 Salafisten statt. Die Polizei hatte zwar auch ein Auge auf den Büchertisch, doch dass dort mehrere Exemplare eines verbotenen Buchs lagen, fiel den Beamten nicht auf. Erst die Berichterstattung der HAZ, der Fotos der Auslage zugespielt worden waren, brachte die Ermittlungen gegen R. in Gang. Der Staatsanwalt sagte, dass der in Linden lebende, nicht vorbestrafte Hartz-IV-Empfänger seine Prüfpflichten fahrlässig verletzt habe und forderte 250 Euro Geldstrafe. R.s Verteidiger plädierte auf Freispruch. Sein Mandant habe nicht gewusst, dass die „Botschaft des Islam“ auf dem Index steht; auch sei das Buch versehentlich ausgelegt worden. Der Richter aber wollte R. nicht aus der Verantwortung entlassen und verurteilte ihn zu 15 Tagessätzen à 10 Euro Geldstrafe.

Hannover Hagida und Gegen-Demos - Hier wird am Montag demonstriert
23.01.2015
23.01.2015
Hannover Nach Überfall in Wolfenbüttel - Neues Phantombild vom Supermarkträuber
22.01.2015