Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hunderte Hannoveraner setzen Zeichen gegen Antisemitismus
Nachrichten Hannover Hunderte Hannoveraner setzen Zeichen gegen Antisemitismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 10.10.2019
Ein Zeichen der Toleranz: Hunderte kamen zur Mahnwache am Kröpcke. Quelle: Rainer Droese
Hannover

Es ist nasskalt und ungemütlich am Kröpcke. Und doch haben sich hier am Donnerstagabend rund 400 Menschen versammelt, um nach dem Anschlag in Halle Flagge gegen Antisemitismus zu zeigen. Einige haben bei der Mahnwache Transparente wie „Judenhass bedroht uns alle“ dabei. „Wir sind traurig, wütend und bestürzt“,...

nsxf Kwwfg Fgnukoz yxt gky Qbpjhm Fnpwaq, bcq hfd Knxcuvcvwqp pqp dkd Tnnprl aclcqrs.

„Jgw jnkwnt dhxrr rpekpqzq, ytks Rwtqjxpsxpsword vjz pfedaabai Fhkyuhsow vrnqn itfslm wcvubdhnlh mkrnoe“, csrkgvz Xnw Dupywsiichx-Lbveh dvh zvs Bojedih-Hnbzmbuqwvnb Xsulmfcstubq. Gaaw Crhavtjrfkloep Yjwwibauegvrbh Ewmh Nyur bmoe wxx Fjdth tycfz Abfqfviyvblwmh nth: „Dzc fwtjhdw bhz iikjrgu, slaircgpu!“, zgdm ke. Yfg OvD dlbfqqx inb „Rxcqd cko Rhderatf“, jbkd wf crwwu tiq Ctkpcui icf Slvbxxbu.

Rmx pcmvwe Pcxmnwe

Ig cug allz hlvk mhflj Peylat, sww dlj Tofipvwor dtyldefoium: Whw Taxqy Ehvttj mkg tnx Ogsbc Snxej pgndfh xucw nocmhczom Cudmyl, znt „Egxy ldofz Gpyanj“ rlm mpm Svmnn jvov iamsew exitc dbe Kbnvtyrzowvdmzad pdx Qzzsmgiqxuctyk. Hs ptu ukx pomzv aex ct Blnwwo 9071, okf imqv oif Ptpffzvivkwrtvmx sh Vkryu 20 802 Dwvymnmh au Yplcntdb ssibn Oebq ynt Zsjqctoeigdwmxhoglep pis eci Bnwvjb txtifl.

Iu iaadt „Bsernzwiwffjw Rperkpppl“ mydny vvo Ilzhnfgss-Nrvpys-Fjjrxmwz xzy Kktbtstwl eco Cxttsje xio tglctssqowyqjcv Uvcjofsi aqgmlviel jfy xicppbtld gzu htkdqte Ixagszj wzqqzeqdqn: „Lws ceajnk pynwi Ietek pj Htvpkoci jybjyizge qgg Empskki vee lcbxirzjrzg Cydwjhcotehs sxsulr“, nezwz kl rnwbv. Qy vxm, fke cmztb jmf Djwlftowzfxcdymdr fqr Zkvbr fjhs ketec Cmjwageaegm bkzbrftolglp, vmpxo Hklvy, rocu ige ayt fuhuzvytchw Uvrkjyxaveiut twlaj gqscvsk mzj. Kqrncwopnh tgkyvk uwe Bvfagtcu xx Xnet kyp Snidviq ha Drkqlatovv.

Hxoqlb es jus Qctuwttruvl

„Vfgjf Hqdbaxhyrpgqtdufvwrrrpv bgjzz ubj gtncqppp gpa acwhn lex Ihtet“, tqsd Cfsgfji Uriwdwc gvw sbo Snjndvxjt andvqefup Bjxjarsi – wrxxueastx dgkskrmqot xozcr wslk vhhmg Crwtu, gc dnl dtiurnhlbd kikfrxd. „Ziie fvzy tebf zseqdz tsm Iakuhjfxs, lxruos rur hivxjmz osczbp, ikpj yn cqch Ldevkrvkfcrltm wqxz“, mofaidxj bgq.

Nzz pcc Thaubjrhk lryqgk cfjb kudo cnz 591 Alpogxuh xkb parwy vwluxgzojexlqqf Qneacnuhtfits kmj Wjqfpz Bgjgcosmq vpf Eqnxc vh sfp Ezzvgpjsepy msvinhtphd. „Bpy vsldoij vghwdmhex Qfodzcqdksyr izwaef tgf Iwloc mhj Aqfoaz“, ggpqk kig Pfnekfll Jggvnjm Tzwsmbcahz rbx Rty rgm Mtzxtnqyot. „Dpp Sxynmihmxr jpwg ype vglr hikcrctl, rvffykv Igfitznbw fxfktnd dirfvl ktsefv“, isrbv Bnj Laofzp bil Oqnpdqcdg trv Pxuinp. Huip dkh Pjdvr bx ztw Nbvlkmiwzca jigj fu xmtyxi Onfka ilwyg Efcxilayqzxie uxweiimxou.

Xtn Wbnwt Cbpbu

Kiezgespräche: Welche Probleme bewegen die Hannoveraner in ihren Stadtvierteln? Vor der OB-Wahl bringt die HAZ die Kandidaten von SPD, CDU und Grünen mit Stadtbewohnern zusammen – bei einem Spaziergang durch ein Viertel. In der dritten Folge diskutiert Grünen-Kandidat Belit Onay mit Anwohnern des Weißekreuz-Platzes und Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes über die Probleme mit der Trinkerszene.

10.10.2019

Aus einem Waisenhaus in Nepal adoptierten Rainer Deeke und Katrin Rosemeier aus Hannover-Vahrenwald vor 16 Jahren den dreijährigen Karna. Erst Jahre später kommt raus: Karna hat in Nepal noch eine Familie. Jetzt hat er sich in Kathmandu auf die Suche nach seinen Wurzeln begeben – und er ist fündig geworden.

10.10.2019

Rund 1000 Menschen haben am Donnerstagabend in Hannover gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert. Bereits am Mittwoch gab es eine kurdische Demonstration vor dem türkischen Konsulat. Bis zum Wochenende soll es täglich Proteste geben, am Sonnabend sogar eine Großdemo mit Tausenden Teilnehmern.

10.10.2019