Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Asiatisch essen in Hannover? Das ist die Übersicht vom HAZ-Feinschmecker
Nachrichten Hannover Asiatisch essen in Hannover? Das ist die Übersicht vom HAZ-Feinschmecker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 12.07.2019
Lust auf Sushi, Pho Bo und Co.? HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner hat für Sie die Restaurants in Hannover getestet. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Hannover

HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner hat eine Ader fürs Asiatische. Auf vielen Reisen in Südostasien hat der Restauranttester die Küchen Thailands, Vietnams, Kabodschas, Nepals, Tibets und Sri Lankas kennen und schätzen gelernt. Der Appetit auf exotische Genüsse und latentes Fernweh sorgen dafür, dass er für seine Restaurantkritiken immer wieder auch Asiens Dependancen in Hannover besucht und testet, wie authentisch, wie originell und wie gut das Angebot ist. Haben Sie auch gerade Lust auf asiatisches Essen und suchen einen Tipp für den Restaurantbesuch? Hier ist Finkbeiners Fernost-Übersicht im Schnelldurchlauf.

... und der böse Wolf

Im ... und der böse Wolf signalisiert die Küche per Fahrradklingel, wenn ein Gericht fertig ist. Quelle: Samantha Franson

Manchmal ist es laut, manchmal riecht es nach Rauch. Ist halt eine Kneipe. Ist halt Linden. Ist halt aber auch authentische Küche. Finkbeiners Fazit nach dem Besuch: Top Thai-Küche in satter Kneipenatmosphäre. Die Gesamtwertung: 8 von 10 Punkten (Ambiente: 6, Service: 7, Küche: 9).

Heesestraße 1, 30449 Hannover-Linden, Internet: undderboesewolf.de, Telefon: (05 11) 45 38 34 (für Bestellungen außer Haus und Reservierungen ab fünf Personen), geöffnet: Täglich ab 17 Uhr, Küche: montags bis donnerstags 18 bis 23 Uhr, freitags und sonnabends 18 bis 23.30 Uhr, sonntags 17 bis 23 Uhr. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Noosou (Passerelle unter dem Hauptbahnhof)

Kellnerin Thi Thanh Thien Nguyen serviert im Noosou unter dem hauptbahnhof die Suppe Pho Bo. Quelle: Eberstein

Das Aroma der würzigen Kräuter ist das Erste, was uns in die Nase steigt. Koriander, Thai-Basilikum und Frühlingslauch werden von dem feinen Duft von Fleischbrühe getragen. Erstaunlich, wie schnell man das Umfeld vergisst. Wir befinden uns nämlich bei NoosouVietnam Street Food in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade, pi mal Daumen zwei Stockwerke unter Gleis 11 des Hauptbahnhofs. Finkbeiners Fazit: Für ein Schnellrestaurant saubere Leistung! Gesamtnote 7 von 10 (Ambiente 6, Service, 7, Küche 7).

Niki-de-Saint-Phalle-Promenade 71, 30161 Hannover, Telefon (05 11) 35 39 32 72, Internet: www.noosou.de, Öffnungszeiten: montags bis sonnabends 11 bis 21 Uhr sonntags 11 bis 20 Uhr. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Guru – neue indische Zeiten

Heiße Eisen: Der Blick in die Küche des Restaurants Guru in der Jakobistraße. Quelle: Philipp von Ditfurth

Eine Buddha-Figur sitzt friedfertig in einer Ecke, Shiva tanzt hinter der Bar, und wir genießen diese unaufdringliche Dekoration, die sich auf diese wenigen Elemente beschränkt. Finkbeiners Fazit: Bei den feinwürzigen Gerichten und dem sympathischen Service wird einem warm ums Herz. Gesamtnbote 7 von 10 (Ambiente: 8, Service: 7, Küche: 7).

Jakobistr. 24, 30163 Hannover, Telefon (05 11) 39 24 47, www.guru-hannover.de, geöffnet: montags bis sonntags 12 bis 15 Uhr und 18 bis 23 Uhr. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Sushi Do – für Sushi auf dem Sofa

Sushi-Meister Kenji Dageförde zeigt vor dem Sushi Do seine Auswahl. Quelle: Katrin Kutter

Wer es vielfältig mag, muss bei Sushi etwas tiefer in die Tasche greifen, auch wenn die Qualität dabei oft über ordentliches Niveau nicht hinausreicht. Das ist bei Sushi-Do am Thielenplatz nicht anders. Finkbeiners Fazit: Wir haben in dieser Woche unser Essen bei Sushi-Do abgeholt, mit nach Hause genommen und ganz leger auf der Couch genossen. Kann man machen. Gesamtnote: 7 von 10; die Einzelbewertung von Ambiente und Service entfällt bei Take-away-Angeboten natürlich.

Thielenplatz 3, Telefon (05 11) 2 20 35 72, Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 11.30 bis 15 Uhr und 17 bis 22 Uhr, sonnabends 12.30 bis 22 Uhr, feiertags geschlossen. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Viet Cuisine – Streetkitchen (Limmerstraße)

Le Huy Anh präsentiert das Gericht Bun Cha La Lot (gefüllte Betelblätter) in der Streetkitchen. Quelle: Villegas

Von der Portionsgröße der Suppe Pho Bo sind wir wirklich erstaunt: Für den Preis von 5,50 Euro würde bei Streetkitchen Viet Cuisine in Linden auch ein Feldarbeiter satt. Auch von der würzigen Brühe, den ordentlichen Reisnudeln und den gesottenen Rindfleischscheiben sind wir angetan. Allerdings kann man über kleines Details hier und da auch murren. Finkbeiners Fazit: Liebe zum Detail haben wir bei Streetkitchen nur bedingt gefunden, aber der Geschmack ist gut, die Portionen groß und die Preise fair. Gesamtnote: 6 von 10 (Küche 6, Ambiente 6, Service 6).

Limmerstraße 26B, 30451 Hannover, Telefon: (05 11) 98 63 88 34, Online-Bestellung über Lieferando möglich. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 12 - 22 Uhr, Freitag und Sonnabend 12 - 23 Uhr, an Sonn- und Feiertagen 12 - 22 Uhr. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Shiva Curry Langenhagen

Der „Happy Buddha“ Milarepa verheißt Glück und, ja, auch leibliches Wohl durch volle Teller - und er ist allgegenwärtig im Shiva Curry in Langenhagen. Quelle: Franson

Die Waren selbst kommen über passable Großhandelsqualität nicht hinaus, was nun angesichts des moderaten Preises schrecklich kleinlich klingen mag, aber ein Betrieb, der auf seinem Internetauftritt eine Garantie ausspricht, „ausschließlich frische Zutaten hoher Qualität einzusetzen und original und unverwechselbare, thailändische Gerichte zu servieren“, der darf sich nicht wundern, wenn er am Ende an diesen sehr verlockenden Worten gemessen wird. Finkbeiners Fazit: Thailändisch inspiriertes Essen, günstig und in großen Portionen. Gesamtnote 5 von 10 (Küche: 4, Service 6, Ambiente 6).

Marktplatz 5, 30853 Langenhagen, Telefon: (05 11) 77 95 78 28, Internet: www.shivacurry.de Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend, 11 bis 22 Uhr, Barrierefreiheit: ja. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Net Viet an der Limmerstraße

Das Net Viet um die Ecke von der Limmerstraße. Quelle: Katrin Kutter

Auf der Limmer mangelt es nicht an lebendiger Gastronomie, seit Oktober ist das Angebot um einen Vietnamesen reicher: das Nét Viêt. Wobei. Das Lokal liegt genau genommen ums Eck, man muss ein paar Schritte in die Nedderfeldstraße (früher Café Net-t) gehen. Der Gastraum ist etwas karg (viel weiße Wand, Kachelboden), bekommt aber mit dem wuchtigen Tresen, der einer Strohhütte nachempfunden ist, einen ganz netten Blickpunkt. Finkbeiners Fazit: Günstige, vietnamesische Kost, die an der Qualität noch etwas zugewinnen darf. Gesamtnote 6 von 10 (Küche 6, Ambiente 6, Service 6).

Limmerstraße 38a, 30451 Hannover, Telefon: 0511-21951462, Öffnungszeiten: Mo bis So, 11:30 bis 22:00 Uhr. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Koh-I-Noor Dhaba

Die vegetarischen Gerichte sind wirklich gut – aber nicht alles erfährt die nötige Sorgfalt. Quelle: Tim Schaarschmidt

Jetzt sind wir also hier, mit hohen Erwartungen, weil uns der indische Imbiss Imbiss Koh-I-Noor Dhaba mehrmals empfohlen wurde. Während wir gespannt auf unser Essen zur Mitnahme warten, trinken wir zur Einstimmung eine eiskalte, salzige Punjabi Lassi (2 Euro). Manches, vor allem die vegetarischen Gerichte, schmeckt wirklich gut. Aber nicht alles. Finkbeiners Fazit: Weitestgehend frische, günstige indische Imbissküche, der es etwas an Sorgfalt mangelt – die vegetarischen Gerichte waren gut. Gesamtnote 5 von 10.

Hildesheimer Straße 85, 30169 Hannover, Tel. 0511/95 483 483, Internet: www.kohinoor-dhaba.de, Öffnungszeiten: Mo. - Do 11.30 bis 15 Uhr, 17.30 bis 23 Uhr, Fr. - So. 11.30 bis 23.00 Uhr. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Sushi-Bar Gim am Goetheplatz

Hat alles seine Ordnung hier: Sashimi (links) und Sushi in Reih und Glied. Quelle: Villegas

Bei Sushi-Gim in der Goethestraße wird zum Sake zudem ein Schälchen mit Salz serviert. Eine südjapanische Eigenheit, erklärt uns die Chefin. Einfach etwas Salz auf den Rand des Sakebechers rieseln und das Gebräu beim Trinken drüber laufen lassen. Eine spannende Kombination, vor allem dann, wenn man noch den Nachgeschmack eines Nigiri mit Lachsbauch am Gaumen hat. Finkbeiners Fazit: Die japanische Küche bei Sushi-Gim liegt deutlich über dem Standard, Service und Ambiente ein wenig darunter. Gesamtnote 7 von 10 (Küche 8, Service 6, Ambiente 6).

Goethestr. 48, 30169 Hannover, Telefon: (0511) 70 00 259, Internet: www.sushi-bar-gim.de, Öffnungszeiten: Di bis So, 12 bis 15 und 18 bis 23 Uhr, Barrierefreiheit: nein. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Kenibo Ramen Bar

Dicke Nudeln mit knuspriger Teriyaki-Ente gibt es in der Kenibo Ramen Bar. Quelle: Samantha Franson

Bei Suppen und Eintöpfen geht uns ja das Herz auf. Ob Pot au feu, Cassoulet oder Bouillabaisse, Minestrone oder Brotsuppe mit Parmesan, ob saure Mehlsuppe, Borschtsch, Pho Bo, Khao Tom Gai oder Gaisburger Marsch: Suppen auf Brühenbasis oder Eintöpfe könnten wir jeden Tag essen. Insofern reiben wir uns in Vorfreude die Hände, als wir in die Altstadt zur Kenibo Ramen-Bar aufbrechen. Finkbeiners Fazit: Eine Suppenküche wie wir sie uns wünschen: Viele frische Waren, gut zubereitet und abgeschmeckt.

Kramerstraße 10, 30159 Hannover, Telefon: (0511) 37438737, Internet: www.kenibo-ramen.de, Öffnungszeiten: Mo. bis Sbd. 12 bis 22 Uhr, So. 13 bis 21 Uhr, Barrierefreiheit: ja. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Mangal’s Kitchen – das Geheimnis des Lammcurrys

Der indische Koch Prakash Singh zeigt seine Spezialität im Mangal’s Kitchen: Das Lammcurry namens Chettinad Mutton. Quelle: HAZ, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Prakash Singh hatte in Nordindien keine leichte Kindheit. Er lernte früh, sein Essen selbst zuzubereiten. Jetzt ist er Chefkoch im Mangal’s Kitchen – und Spezialist für Lammcurry. Finkbeiners Fazit: Raffinierte, indische Küche – vor allem auch die vegetarischen Hauptgerichte konnten uns überzeugen. Gesamtnote: 7 von 10 (Küche 7, Service 7, Ambiente 7).

Ferdinand-Wallbrecht-Straße 6/8, 30163 Hannover, Telefon: (05 11) 64 69 31 50, Öffnungszeiten: montags bis sonntags 12 bis 15 Uhr und 17.30 bis 22.30 Uhr., Barrierefreiheit: Restaurant: ja, Toiletten: nein. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Vietal

Katrin Stehr vom Vietal mit dem Gericht "Goldener Moench", Tempeh und Tofu aus dem Wok in Currycreme mit Gemüse. Quelle: Philipp Von Ditfurth

„Grün ist unser neues Gold“ lautet der Slogan der Vietal Kitchen an der Lister Meile. Das ist aber nur eines der Versprechen, die das vietnamesische Restaurant erfüllt. Finkbeiners Fazit: Bei der frischen und frei interpretierten vietnamesischen Küche von Vietal Kitchen lässt sich eine Auszeit vom Alltag erleben. Gesamtnote 8 von 10 (Küche: 9, Service: 7, Ambiente: 8).

Lister Meile 46, 30161 Hannover, Telefon: (05 11) 38 87 78 88, Internet: www.vietal-kitchen.de, Öffnungszeiten: 11.30 bis 23 Uhr, Freitag und Sonnabend bis 23.30 Uhr, Barrierefreiheit: ja. Hier lesen Sie die ausführliche Restaurantkritik.

Von Hannes Finkbeiner

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unverwechselbare thailändische Gerichte verspricht das Shiva Curry. Maßgebend für die Qualität sind aber nicht die großen Worte – sondern eher die kleinen Preise. 

12.07.2019

Seit zwei Jahren sucht die Stadt Hannover nach Möglichkeiten, die Belastungen durch den wachsenden Lieferverkehr in den Griff zu bekommen. Jetzt gibt es ein erstes Ergebnis. Es ist aber kein großer Fortschritt – eher ein Fortschrittchen.

06.07.2019

Das Bauwerk weist laut der Landesverkehrsbehörde eine „erhebliche Rissproblematik des Spannstahls im Innern der Brücke“ auf. Die Arbeiten beginnen allerdings erst frühestens 2021, der Bezirksrat indes befürchtet Verkehrsbehinderungen.

12.07.2019