Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Atila Talu ist Hannovers ehrlichster und mutigster Taxifahrer
Nachrichten Hannover Atila Talu ist Hannovers ehrlichster und mutigster Taxifahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 07.10.2019
Ehrlich und hilfsbereit: Taxifahrer Attila Talu. Quelle: Michael Wallmüller1
Anzeige
Hannover

Er kann es einfach nicht lassen: Taxifahrer Atila Talu hat nun schon zum zweiten Mal innerhalb von eineinhalb Jahren eine Art von Berühmtheit in Hannover erlangt. Am vergangenen Wochenende bewies der 55-Jährige eine gehörige Portion Zivilcourage, als er am Schwarzen Bären zwei Polizisten zuhilfe kam. Die beiden hatten es mit einem gewalttätigen und bewaffneten Verdächtigen zu tun. Bereits im Februar 2018 wurde bekannt, dass Talu im Laufe seiner Taxifahrerkarriere fast 115.000 Euro in seinem Wagen fand – und ehrlicherweise alles den rechtmäßigen Besitzern zurückgab.

„Jetzt stand ich mit meinem Taxi an der Ampel der Humboldtstraße“, berichtet Talu. Dabei bemerkte er am Sonntag gegen 13 Uhr, wie zwei Polizisten an der Stadtbahnstation Schwarzer Bär in ein Handgemenge mit einem aggressiven Mann verwickelt waren. Talu dachte nicht lange nach, stellte den Motor seines Mercedes ab und rannte zur Haltestelle, um den beiden Beamten zu helfen. „Der Mann war wirklich stark und hatte sie im Schwitzkasten“, erinnert sich der 55-Jährige. „Aber ich bin auch ein starker Mann.“

Applaus für so viel Zivilcourage

Talu überwältigte den 39-Jährigen, mit vereinten Kräften wehrten sich der Taxifahrer und die Beamten gegen den Angreifer. „Ich zog ihm die Arme nach hinten, und die Polizisten konnten ihm Handschellen anlegen.“ Nachdem die Situation unter Kontrolle war, bekam der Taxifahrer für seine Zivilcourage Applaus von allen Seiten, die Polizisten bedankten sich zudem bei ihm. „Ich habe auch schon eine Einladung bekommen, sie zu besuchen.“ Seit 13 Jahren fährt er in Hannover Taxi.

Behördensprecherin Britta Schwarz teilte am Montag mit, dass Ausgangspunkt der Auseinandersetzung eine Polizeikontrolle war. Die Personalien des 39-Jährigen sollten überprüft werden, der Mann hatte demnach zuvor wahllos Fußgänger am Schwarzen Bären angepöbelt. Bei der Kontrolle habe der Angreifer plötzlich ein Küchenmesser aus der Hosentasche ziehen wollen, dadurch entstand das Handgemenge. Eine Polizistin wurde bei der Schlägerei leicht verletzt. Weshalb der Mann so ausrastete, ist noch nicht bekannt. Gegen ihn wird jetzt wegen Angriffs auf Polizeibeamte und vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt.

101.000 Euro auf dem Rücksitz entdeckt

Dass Talu aber nicht nur mutig, sondern auch ehrlich ist, stellte sein Arbeitgeber Hallo Taxi im Februar 2018 heraus: In den vergangenen mittlerweile acht Jahren entdeckte der Fahrer insgesamt rund 115.000 Euro in seinem Taxi – und gab alles immer zurück. Den größten Betrag – 101.000 Euro – hatte ein angetrunkener Messegast in einer Tasche vergessen. Zwei Jahre später verlor ein Mann beim Aussteigen einen Briefumschlag mit 9000 Euro, kurz vor Weihnachten 2017 entdeckte Talu schließlich beim Saubermachen weitere 4000 Euro eines Clubbetreibers. Alle Besitzer bedankten sich stets mit Finderlohn bei dem 55-Jährigen, darunter auch mit einer Ducati – selbst wenn er gar keinen Motorradführerschein besitzt.

Talu kann kaum glauben, dass er nun nicht nur Hannovers vermutlich ehrlichster, sondern auch mutigster Taxifahrer ist. „Ich bin immer dabei, wenn etwas passiert“, sagt er und lacht. Womöglich habe es der Teufel auf ihn abgesehen, dass er immer in solche Situationen gerate. Aber er konnte ihn offenbar stets besiegen – und hat nun sogar die Polizei auf seiner Seite: „Vielleicht drücken sie jetzt ein Auge zu, wenn ich mal zu schnell fahre.“

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Hannover Berliner Salon unseres RND - HAZ-Leser treffen Spitzenfrauen der SPD

In der Reihe Berliner Salon unseres Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) steht am Mittwoch, 9. Oktober, eine besondere Veranstaltung für politisch Interessierte auf dem Programm: Im China-Club in Berlin sind dann ausschließlich die Frauen zu Gast, die sich um den SPD-Parteivorsitz bewerben. Und HAZ-Leser können dabei sein.

07.10.2019

Flanieren auf grünen Dächern: Diese Idee für Hannovers City könnte tatsächlich Realität werden. Die Stadt Hannover und der Kaufhaus-Konzern Signa überlegen gemeinsam, wie die Pläne umzusetzen sind. „Genau solche neuen Ideen brauchen Innenstädte“, sagen die Manager.

08.10.2019

In einer Regionalbahn von Hannover nach Bremen hat ein Betrunkener eine Frau sexuell belästigt. Ein mitreisender Soldat der Bundeswehr bekam dies mit und ging dazwischen. Als der Verdächtige auf ihn einschlug, setzte der sich entsprechend zur Wehr. Die Bundespolizei nahm den Betrunkenen fest.

07.10.2019