Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei kontrolliert 133 Fernfahrer
Nachrichten Hannover Polizei kontrolliert 133 Fernfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 26.03.2019
Die Polizei kontrollierte am Sonntag in der Zeit zwischen 19 Uhr und Mitternacht. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Beamte des Zentralen Verkehrsdienstes haben am Sonntagabend an der Autobahn 2 Fernfahrer kontrolliert. Zwischen 19 Uhr und Mitternacht zogen sie insgesamt 133 Lastwagen vorübergehend aus dem Verkehr, um die Fahrer der Wagen auf den Rastplätzen Garbsen-Nord und Garbsen-Süd auf Alkohol- und Drogenkonsum zu überprüfen. Am Ende der Kontrolle konnten die Polizisten eine erfreuliche Bilanz ziehen. Nur einer der Fernfahrer hatte vor dem Antritt seiner Fahrt Alkohol zu sich genommen, in einer Menge, die noch zulässig war.

Gegen einen 25-jährigen Fernfahrer leiteten sie ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Der junge Mann hatte seinen Führerschein zu Beginn des Jahres 2018 abgeben müssen, saß allerdings weiterhin hinter dem Steuer eines Lastwagens. Alle anderen Fernfahrer, die von den Beamten überprüft worden waren, hatten sich nichts zu Schulden kommen lassen und konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Von tm