Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Messerattacke in Hannovers Innenstadt: 21-Jähriger sticht zwei Männern in den Bauch
Nachrichten Hannover Messerattacke in Hannovers Innenstadt: 21-Jähriger sticht zwei Männern in den Bauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:14 08.12.2019
Die Polizei ermittelt nach einer Messerattacke wegen gefährlicher Körperverletzung. Quelle: Archivbild
Anzeige
Hannover

Messerattacke in der City: Drei junge Männer sind in der Nacht zu Sonnabend an der Straße Am Marstall aus bislang noch ungeklärter Ursache vor einer Spielhalle miteinander in Streit geraten. Dabei griff ein 21-jähriger Hannoveraner gegen 3.20 Uhr seine beiden jeweils 22 Jahre alten Kontrahenten mit einem Messer an, stach beiden in den Bauch und flüchtete. Einer der beiden 22-Jährigen wurde dabei laut Polizei schwer verletzt. Sein gleichaltriger Mitstreiter erlitt leichte Verletzungen im Bauch. Beide wurden von Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilt, schwebte aber keiner der Männer in Lebensgefahr.

Polizei wird auf Streit aufmerksam und nimmt Angreifer fest

Der 21-jährige Angreifer wurde unmittelbar nach seinem Fluchtversuch von der Polizei gefasst und vorläufig festgenommen. Beamte eines Streifenwagens waren bei dem Vorfall zeitgleich in der Nähe im Einsatz und waren auf den Streit vor einer Spielothek an der Einmündung zur Scholvinstraße aufmerksam geworden. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 21-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Er wurde nach seiner vorläufigen Festnahme später in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt, da es laut Polizei keinen Grund für eine Inhaftierung gab.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Anzeige