Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Brandstiftung in Hannover: Polizei fahndet mit neuem Bild nach Verdächtigem
Nachrichten Hannover Brandstiftung in Hannover: Polizei fahndet mit neuem Bild nach Verdächtigem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 22.07.2019
Die Polizei sucht noch immer nach dem 52-Jährigen, der im Dezember seine Wohnung an der Kronenstraße angezündet hatte. Zuletzt wurde er in Döhren gesehen. Quelle: Peer Hellerling
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover hat ein Phantombild des 52-Jährigen veröffentlicht, der im Dezember vergangenen Jahres seine Wohnung in der Oststadt angezündet haben soll. Als Folge brach ein Großbrand an der Kronenstraße aus, der das komplette Mehrfamilienhaus bis jetzt unbewohnbar machte. Seit einem halben Jahr fahndet die Polizei nach Elmar Claudius Schulz, im Januar veröffentlichten die Beamten bereits ein Foto von
ihm. Doch der 52-Jährige soll sein Aussehen inzwischen verändert haben.

Eine erste Spur hatte die Ermittler nach Döhren geführt, Schulz war Zeugen im Süden Hannovers aufgefallen. „Bevor sie jedoch die Polizei informierten konnten, floh der Mann“, sagt Behördensprecherin Isabel Christian. Im Gegensatz zum Fahndungsfoto hat Schulz demnach mittlerweile kurze blonde Haare und „insgesamt ein gepflegteres Äußeres“. Außerdem soll der 52-Jährige schlanker sein als noch auf dem Foto vom Januar. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109 55 55 entgegen.

Anzeige
Mit diesem neuen, bearbeiteten Foto sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Brandstifter. Quelle: Polizei

Brandbeschleuniger entdeckt

Das Feuer an der Kronenstraße war am frühen Morgen des 14. Dezember in Schulz’ Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Nachbarn berichteten, kurz zuvor habe es einen lauten Knall gegeben. Die 24 Mieter konnten das Gebäude unverletzt verlassen – der Verdächtige war zu dem Zeitpunkt bereits untergetaucht. Die Löscharbeiten dauerten acht Stunden, die Schadenshöhe beläuft sich auf eine halbe Million Euro. Später entdeckte die Polizei große Mengen Brandbeschleuniger am Brandort. Schulz soll Streit mit dem Vermieter gehabt haben, weil er die Wohnung hätte räumen sollen. Ein Mieter beschrieb den 52-Jährigen als „laut und aggressiv“.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

22.07.2019
Hannover Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Voll neidisch
22.07.2019
02.07.2020
Anzeige