Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Zum Jubiläum gibt’s Wurst wie 1947
Nachrichten Hannover Zum Jubiläum gibt’s Wurst wie 1947
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 06.09.2019
Hier geht’s um die Wurst: Alexander Rüter beim Jubiläumsempfang vor dem Central-Hotel Kaiserhof. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Als Fischbrötchenmesse ging die erste Messe im Jahr 1947 ins kollektive Gedächtnis ein. Doch Wilhelm Rüter sorgte damals mit einer Flotte von zehn Wurstwagen dafür, dass die Messebesucher auch Bouillonwurst und Fleischbrühe bekamen. Der Fleischfabrikant, der sich gerade selbständig gemacht hatte, verkaufte mit seinem Team täglich 15.000 Würste. „Das war ein Riesenerfolg“, sagt sein Enkel Alexander Rüter, Inhaber des Central-Hotels Kaiserhof am Ernst-August-Platz.

Mit Schweinchenlogo: Ein Rüter-Wurstwagen, wie er bei der Messe 1947 zum Einsatz kam. Quelle: Jubiläumschronik

Sein Vier-Sterne-Haus feiert jetzt sein 130-jähriges Bestehen – und zum Geburtstag hat Rüter einen der alten Wurstwagen nach historischen Fotos rekonstruieren lassen. Künftig soll das nostalgisch anmutende Gefährt bei Caterings zum Einsatz kommen. Messe-Chef Jochen Köckler gehörte zu den ersten, die beim Jubiläumsempfang Wurst nach Originalrezept von 1947 verkosten durften – ebenso wie Regionspräsident Hauke Jagau, Finanzminister Reinhold Hilbers und Klosterkammerpräsident Hans-Christian Biallas.

Party zum Kaiserhof-Geburtstag

Zum Jubiläum haben die Historikerinnen Vanessa Erstmann, Uta Ziegan und Martina Jung eine Festschrift zur Historie des Hotels verfasst. „Seit 130 Jahren steht es im Mittelpunkt des Stadtgeschehens“, sagt Alexander Rüter. Sein Großvater hatte das Haus 1968 erworben. Das Geschäftsmodell Wurstwagen hatte sich bewährt.

Von Simon Benne

Die Stadt Hannover soll den Namen Hindenburgschleuse nicht mehr verwenden. Stattdessen soll in Veröffentlichungen nur noch von der Anderter Schleuse die Rede sein, fordern die Grünen.

06.09.2019

Die Neugestaltung war lange umstritten. Jetzt zeichnet der Bund Deutscher Architekten die Konzeption mit dem ältesten Architekturpreis Niedersachsens aus. Eine Würdigung erhalten auch der Landtags-Plenarsaal und ein Aula-Bau in Neustadt.

06.09.2019

Fans von Herbert Grönemeyer pilgerten am heutigen Freitag in Scharen nach Hannover: Am Abend tritt der Sänger in der HDI-Arena auf und beschließt damit einen Konzertsommer der Superlative an der Leine.

06.09.2019