Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover „Lüttje Lage“: Blender im Becken
Nachrichten Hannover „Lüttje Lage“: Blender im Becken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 08.06.2019
Susanna Bauch Susanna Bauch g Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Endlich Sommer, endlich Freibad. Nicht, dass wir richtig scharf darauf sind, unsere Bahnen im gechlorten Wasserbecken zu ziehen, aber wir müssen. Es ist erwartungsgemäß proppenvoll. Und irgendwie nimmt kaum jemand Rücksicht. Die Kampfschwimmer*innen mit Profibrille, Sportbadeanzug und breitem Kreuz ziehen ungerührt durch. Wir haben Sorge, von einem kraulenden Arm ins Jenseits befördert zu werden – und weichen aus. Direkt in eine Gruppe fröhlicher Frauen, die sich mit Sonnenbrille, Hochsteckfrisur und Wasser-Tages-Make-up unter leichter körperlicher Betätigung schneckenweise vorwärts bewegt. Die Damen diskutieren über die Bademode anderer Damen, die am Beckenrand entlang schlendern. Die meisten kommen nicht gut dabei weg.

Wir versuchen es auf der anderen Seite des Beckens. Die ist zwar teilweise für Menschen abgesperrt, die wirklich schwimmen können und das auch wollen, aber es bleibt ein kleiner Streifen. Diesen allerdings beansprucht eine Gruppe Herren im mittleren Alter, allesamt mit eng anliegender Badebekleidung und Badekappen. Betont sportlich pflügen sie durchs Wasser und gucken so genervt, als ob wir gerade ihre Bestzeit für den olympischen Vorentscheid in Gefahr bringen. Als die Truppe endlich rausgeht, stellen wir fest, dass sämtliche Badehosen zu knapp sind und sich unter keiner Badekappe Haare befinden. Blender in jeder Hinsicht.

Anzeige

Schließlich haben wir trotz aller Widrigkeiten drei Bahnen geschafft. Da kommen die Querschwimmer. Die Querer haben Stöpsel im Ohr. Der schwimmende Kaffeeklatsch ist empört. Ein Gegen-den-Strom-Schwimmer antwortet mit zwei Mittelfingern. Es gibt wirklich keinen Respekt im Becken. Wir kraulen unsere vierte Bahn zu Ende – ohne Rücksicht streift jede mindestens zwei Mitschwimmer, mit voller Absicht. Als wir aus dem Becken steigen, wissen wir ganz genau, dass jemand über unsere Badekleidung spricht. Gut, dass das Wetter erst mal wieder schlechter wird.

Lüttje Lage: Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie

Von Susanna Bauch

Anzeige