Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Tegtmeyer-Dette übergibt Recyclinghefte an Erstklässler
Nachrichten Hannover Tegtmeyer-Dette übergibt Recyclinghefte an Erstklässler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 15.08.2018
Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette überreicht Mattis (6) in der der Wilhelm-Busch-Grundschule Schulhefte aus Recyclingpapier. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Wer in die Schule kommt, muss viel schreiben. Meist auf Papier aus Zellstoff, für dessen Herstellung Urwälder gerodet und viel Energie, Wasser und Chemikalien benötigt werden. Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin und Umweltdezernentin, hat am Mittwoch in der Wilhelm-Busch-Grundschule dafür geworden, dass dies nicht so sein muss. Sie hat an Erstklässler Starterpakete mit Heften aus Recyclingpapier überreicht.

„Jeder einzelne kann mit der Verwendung von Recyclingpapier einen eigenen wichtigen Beitrag zum Schutz von Wäldern und des Klimas beitragen“, sagte sie, „je eher, desto besser.“ Sie hoffe, Erstklässler und deren Eltern dauerhaft zu überzeugen, dass Recyclingpapier die beste Wahl sei. Denn jährlich würden bundesweit rund 200 Millionen Schulhefte verbraucht. Eltern sollten lieber Hefte kaufen, die mit dem Blauen Umweltengel ausgezeichnet seien, als das herkömmliche Papier aus Frischfaser. Es sei genauso tintenfest und geeignet für Kopierer und Drucker.

Anzeige

Schulen, die sich näher über das Thema informieren möchten, können sich an das Agenda21-Büro der Stadt unter agenda21@hannover-stadt.de oder telefonisch unter (05 11) 1 6 84 65 96 wenden.

Von Saskia Döhner