Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover SPD-Debakel in Hannover
Nachrichten Hannover SPD-Debakel in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 26.05.2019
„Wir konnten den Bundestrend nicht durchbrechen“: Der regionale EU-Kandidat der SPD, Bernd Lange. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Es ist ein politischer Erdrutsch: Die SPD in der Stadt Hannover hat bei der Europawahl eine dramatische Niederlage einstecken müssen und liegt nun hinter Grünen und CDU. Die Ökopartei ist der klare Sieger in der Landeshauptstadt. Betrachtet man die gesamte Region, ergibt sich das gleiche Bild – auch unter Einrechnung des traditionell eher konservativen Umlands haben die Grünen CDU und SPD hinter sich gelassen.

In der gesamten Region kommen die Grünen auf 26,2 Prozent der Stimmen, die CDU landet bei 24,6 Prozent. Nur 20,8 Prozent haben sich für die Sozialdemokraten entschieden. Betrachtet man nur Hannover, sind fällt das Bild drastischer aus: 31,1 Prozent für die Grünen, 19,7 Prozent für die Union – und nur noch 19,5 Prozent für die SPD. Mit Blick auf die letzte Europawahl sind das allein für die Sozialdemokraten Verluste von 13,7 Prozentpunkten.

Während die Grünen ihr Ergebnis überschwänglich feierten, herrschte bei der Wahlparty der SPD bittere Enttäuschung. „Wir konnten den Bundestrend nicht durchbrechen“, sagte der regionale EU-Kandidat Bernd Lange, der seinen Sitz im Europaparlament trotz des lokalen Einbruchs aber wohl behalten wird. Die Grünen setzen nun auch auf einen Sieg bei der im Herbst anstehenden Oberbürgermeisterwahl – ließen aber weiter offen, mit wem sie ins Rennen gehen wollen.

Mehr zum Thema:

Der Kommentar: Das rote Rathaus wackelt

Von Heiko Randermann

Die Gründe für das Wahldebakel müssen Hannovers Sozialdemokraten auch bei sich suchen. Die selbstverständliche Vormachtstellung der SPD in der Landeshauptstadt bröckelt. Die anstehende Oberbürgermeisterwahl im Herbst verspricht Spannung, meint unser Kommentator.

29.05.2019

Das Ende der roten Hochburg? Hannovers SPD hat bei der Europawahl eine dramatische Niederlage hinnehmen müssen und liegt nur noch auf Platz 3. Klar stärkste politische Kraft sind die Grünen.

29.05.2019
Hannover Feuerwehreinsatz in Hannover-Wettbergen - Wohnung geht in Flammen auf: 50.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Wohnungsbrand in Hannover-Wettbergen ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus war eine Erdgeschosswohnung in Flammen aufgegangen. Es wurde niemand verletzt.

26.05.2019