Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Drachenfest lockt erste Besucher auf den Kronsberg
Nachrichten Hannover Drachenfest lockt erste Besucher auf den Kronsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 02.10.2019
Familie Quast hat ihren Drachen zum ersten Mal ausgepackt. Quelle: Lisa Neugebauer
Anzeige
Hannover

Nun darf der Drachen von Familie Quast endlich in die Luft. Über zwei Jahre hatte das damalige Ostergeschenk im Keller der Familie gelegen, bevor es wiederentdeckt wurde. Nun wird es endlich genutzt – und der Anlass der Premiere könnte nicht besser sein, denn am Freitag startete das 21. Drachenfest auf dem Kronsberg. Drei Tage lang können Besucher des Festes Hunderte Drachen auf der Allmendefläche bestaunen – oder gleich selbst einen Drachen mitbringen und steigen lassen.

Ralf Kruse vom Drachenclub „Hannover hebt ab“, der das Treffen von Drachenliebhabern mitorganisiert, freut sich über den Sonnenschein und den leichten Wind: „Das ist ideales Wetter zum Drachensteigen“, sagt er. „Wenn es am Wochenende so bleibt, rechne ich wieder mit mehreren Tausend Besuchern.“ Im vergangenen Jahr kamen rund 10.000 Schaulustige, die zusammen mehrere Hundert Drachen steigen ließen.

Einige Drachen sind 17 Meter lang

Der Drachen von Familie Quast ist inzwischen auch zusammengebaut. Doch Tochter Alina ist noch nicht bereit zum losrennen. Sie schaut sich begeistert noch einen der großen Drachen an. „Den mag ich am liebsten“, sagt die Zehnjährige und zeigt auf einen rosa Drachen, der einer Qualle ähnelt. Schon am Freitag sind mehrere überdimensionale Tiere in der Luft – Pinguine, Eidechsen, Katzen und sogar Kleopatra setzten bunte Punkte in den blauen Himmel. Die größten Drachen sind etwa 17 Meter lang.

Zum Fest reisen Drachenliebhaber aus ganz Deutschland an, verrät Kruse. Einige von ihnen übernachten im mitgebrachten Campingwagen auf der Wiese. Viele von ihnen bringen gleich mehrere Drachen mit, die sie präsentieren wollen. „Ich habe einen ganzen Anhänger mit Drachen dabei“, sagt Kruse. „Etwa 100 sind es bestimmt.“ So könne er bei jeder Wetterlage einen Drachen in die Luft aufsteigen lassen.

Von Lisa Neugebauer

„Game of Thrones“ ist vorbei – doch der Hype um das Fantasy-Epos geht weiter: 800 Fans haben sich am Freitag am Flughafen Hannover versammelt, um bei der „Throne Con“ Selfies und Autogramme zu kaufen. Währenddessen erzählten die Schauspieler Anekdoten und Geheimnisse von den Dreharbeiten.

27.09.2019

Das Landgericht Hildesheim beschäftigt sich seit Freitag mit den verschwundenen Millionen beim Arbeitersamariter Bund (ASB) in Hannover. Angeklagt ist der ehemalige Chef einer Tochtergesellschaft des ASB. Er soll das Geld, das eigentlich für die Flüchtlingshilfe bestimmt war, abgezweigt haben.

27.09.2019

Vorige Woche hatte die Türkei einen Mitarbeiter der hannoverschen Stadtverwaltung in Italien festnehmen lassen. Jetzt ist der internationale Haftbefehl gegen den 45-Jährigen aufgehoben worden. Italien verlassen darf er aber nicht: Derzeit steht er unter Hausarrest.

27.09.2019