Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Festnahme: Junger Mann bricht Zigarettenautomat auf
Nachrichten Hannover Festnahme: Junger Mann bricht Zigarettenautomat auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 26.07.2019
Beim Aufbrechen des Zigarettenautomats löste der 26-Jährige einen Alarm aus. Quelle: David Ebener/dpa
Anzeige
Hannover

Ein 26-Jähriger soll am frühen Freitagmorgen einen Zigarettenautomat an der Hogrefestraße in Hannover-Stöcken aufgebrochen haben. Dabei löste der Verdächtige gegen 4.30 Uhr einen Alarm aus, sodass die Wachfirma umgehend die Polizei informierte. Die Beamten konnten den jungen Mann noch in der Nähe des Tatortes festnehmen.

Als die Polizisten den 26-Jährigen an der Freudenthalstraße stoppten, hatte er Aufbruchswerkzeug, rund 600 Euro Bargeld und etwa 140 Zigarettenschachteln bei sich. Der Verdächtige wurde noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Außerdem liegt gegen ihn ein Abschiebehaftbefehl vor, sodass er laut Polizei vorerst im Gefängnis bleiben wird.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah

Zwei junge Drogendealer haben sich bereits auf die Mobilitätswende eingestellt: Die 21 und 23 Jahre alten Männer waren auf E-Rollern unterwegs, als die Polizei Hannover sie am Donnerstag überprüfte, weil sie sich verdächtig verhielten. Die Ermittler fanden ein Kilo Drogen, mehrere Waffen und 3000 Euro Bargeld.

26.07.2019

Im Südosten Hannovers ist am Freitagnachmittag auf einem Weizenfeld südlich der Bundesstraße 65 ein Brand ausgebrochen. Das Feuer hatte sich auf neun Hektar ausgebreitet und war in mehreren Stadtteilen zu riechen, die pechschwarze Rauchwolke kilometerweit sichtbar.

26.07.2019

In Hannover-Vahrenwald ist in der Nacht zu Freitag ein Imbiss an der Melanchthonstraße komplett abgebrannt. Obwohl auch eine Gasflasche in dem Holzbau stand, wurde niemand verletzt. Brandursache war vermutlich ein Schaden an der Elektrik.

26.07.2019